fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Boutique Camping Bunja - Camping und Glamping am Strand auf der kroatischen Insel Brač

Klein und aber oh so fein! Wir haben einen Campingplatz gefunden, der mit den ollen Klischees aufräumt. Im Boutique Camping Bunja erwarten Euch schnucklige Mobilheime für bis zu sechs Personen und Stellplätze im schattigen Kiefernwald - mit Meerblick! Der Strand ist nur zehn Meter entfernt und das Wasser soooo blau, dass wir gar nicht wegschauen können. Bereit für die (kroatische) Insel? Wir auch! Brač, wir kommen!

Boutique Camping Bunja – Zeltplatz in extra-schön!

Ja, ja, wir wissen was jetzt kommt: Camping? Echt jetzt?! Aber vertraut uns, dieser Ort überzeugt selbst den größten Campingmuffel! Das Zauberwort: Premium Mobile Homes. Und beheizter Pool. Und extra-yummy-Restaurant. Uuund direkte Strandlage. Und für alle Wohnmobil-Familien gibt es Stellplätze so nah am Meer, dass Ihr unbedingt die Bremse fest anziehen solltet. Klein, fein, privat – nur 14 Mobilheime und Platz für insgesamt 200 Gäste bietet der Campingplatz, der in der ruhigen Bucht von Babin Laz, fünf Autominuten von der Hafenstadt Supetar entfernt, liegt. Es ist der einzige Campingplatz auf der Insel Brač mit 4 Sternen und wurde schon als bester kleiner Campingplatz Kroatiens ausgezeichnet. Alte Kiefernbäume spenden Schatten und machen alles gleich doppelt gemütlich. Apropos: Die Mobilheime sind nicht nur modern, sondern auch perfekt für Familien. Jede Einheit hat Platz für maximal sechs Gäste und besteht aus Küche, Wohnzimmer mit Schlafcouch, zwei Schlafzimmern und möblierter XXL-Terrasse. Einer Workation steht auch nichts im Weg, denn auf dem gesamten Campingplatz gibt es ein stabiles und schnelles Wlan, so dass Ihr dort arbeiten könnt, wo andere urlauben.

Mobilheim oder Stellplatz? Egal, die Lage ist immer fantastisch!

Vom weißen Kieselstrand trennen Euch maximal 80 Meter oder besser gesagt eine Minute im Kinder-Hüpfgalopp. Und die Mamas und Papas werden auch vor Freude springen, wenn sie das karibikblaue Meer erspähen. Oder die Yogamatten im Gemeinschaftsraum. Oder die frischen Meeresfrüchte im Restaurant. Oder die süßen Babyduschen und Toiletten in Mini-Format beim Strand. Familienfreundlichkeit wie aus dem Handbuch. Ist ja auch kein Wunder, denn Eure Gastgeberinnen sind selbst Mütter und haben (wie Mütter das nunmal machen) an alles gedacht. Hinter dem Projekt Boutique Camping Bunja stehen Lana, Maja und Tomislava, drei Knallerfrauen, die alle eine langjährige Liebe zur Insel verbindet. Von der Idee bis zur Fertigstellung des Camps vergingen mehr als fünf Jahre, da die drei Gründerinnen „auf der grünen Wiese“ gestartet sind und alles von Null aufgebaut haben. Ein wichtiges Kriterium für die Gründung waren ihre Familien: „Selbstständigkeit hat natürlich Vor- und Nachteile. Aber die positive Seite ist, dass ich von zu Hause aus arbeiten kann, wenn mein Kind krank ist. Außerdem sind wir einige Monate des Jahres am Meer, besser geht es kaum für die Kinder“, erzählt Lana. Und jeder, der Bunja besucht, versteht sofort, was gemeint ist. Es ist der perfekte Mix aus Urlaub und Zuhause-Gefühl.

Willkommen auf der Wunschlos-glücklich-Insel Brač

Brač ist eine Insel, die wir uns nicht besser zusammenbasteln könnten. Traumstrände, super schnucklige Städtchen mit historischer Altstadt, sogar einen tollen Hausberg gibt es für Outdoor-Fans. Das Allerbeste: Die Lage des Boutique Camping Bunja ermöglicht es Euch, das alles in weniger als 45 Minuten zu erreichen. Und wer Inselkoller bekommt, nimmt einfach die Fähre und setzt in 30 Minuten für einen Tagesausflug ins wunderschöne Split über. Jackpot! Wem das alles zu viel Action ist (we feel you!), setzt sich einfach mit einem Cocktail und leckerschmecker Essen vom campeigenen Restaurant hin und genießt den Sonnenuntergang überm Meer während die Kinder nebenan auf dem Spielplatz letzte Kraftreserven vertoben. Klingt perfekt? Finden wir auch!

Kontaktdaten
Web: www.campingbunja.com/en
E-Mail: [email protected]
Telefon: +385 021 549547

Fotos: Boutique Camping Bunja
Text: Lidija Flick

+

HIGHS

Meerblick und Pinienwald

Aufstehen und das Meer vom Fenster aus sehen - kriegt Ihr hier gratis on top. Die Lage im schattigen Pinienwald und nur zehn Meter vom Strand entfernt ist unschlagbar schön.

Klein und familiär

Nur 200 Personen finden im Boutique Camping Bunja Platz. Hier seid ihr keine Nummer, es gibt keine Massenabfertigung - stattdessen herzliche Gastfreundschaft und Ferienlager-Feeling.

Familien ultra willkommen

Hochstühle und Babybetten, ein Spielplatz, Waschmaschine, Kindertoiletten und im Restaurant gibt es eine Kinderkarte: Familienfreundlichkeit wird hier GROSS geschrieben.

Die Gastgeberinnen sind Powerfrauen

Drei Mompreneurinnen haben das Boutique Camping Bunja gegründet. Zusammen haben sie 8 (!) Kinder und rocken ihr Business nicht nur professionell, sondern vor allem mit Herz und Seele.

Das Essen im Restaurant ist yuuummy

Im campeigenen Restaurant gibt es super leckeres Essen. Viel Fisch und Meeresfrüchte (klar, bei der Lage!), aber auch traditionell kroatisches Essen mit Lamm und Grillspezialitäten. Eure Kleinen kriegen das Kindermenü und an Vegetarier wird auch gedacht. Praktisch: Zum Abschluss stolpert Ihr nach einem Cocktail mit Meerblick einfach ruckzuck in Euer Bett. Perfekt!

Die schnucklige Hafenstadt Supetar

Nur 25 Minuten zu Fuß entfernt liegt das super süße Städtchen Supetar mit Hafen, Palmen, Sandstrand, leckerschmecker Restaurants und tollem historischen Ortskern.

Inselparadies Brac

50 Shades of türkisfarbenes Wasser, weiße Sandstrände, charmante Hafendörfchen mit viel Kultur und sogar Weinberge: Brac gilt als eine der schönsten Inseln der kroatischen Adriaküste. Wer einmal hier war, kommt bestimmt wieder.

-

LOWS

Die Mobilheime sind nicht riesig

Die Unterkünfte sind mit 32 Quadratmeter nicht riesig. Theoretisch habt Ihr Platz für 6 Personen, wir würden jedoch sagen, dass das schon sehr kuschelig wird. Aber dafür habt Ihr eine riesengroße, überdachte Terrasse und das Leben findet sowieso die meiste Zeit draußen statt. Und zum Schlafen reicht der Platz definitiv aus.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 250 Euro*/Nacht für ein Standard-Mobilheim. Kinder unter 12 Jahren sind kostenlos, von 12 bis 17,99 Jahren reduziert sich der Preis um 50 %. Die Kaution beträgt 100 Euro und die Endreinigung liegt bei 60 Euro. Die Reservierung eines bestimmten Mobilheims kostet 50 Euro und ein zusätzliches Auto für Camper 5 Euro am Tag.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 75 Euro */Nacht für ein Standard-Mobilheim. Kinder unter 12 Jahren sind kostenlos. Die Kaution beträgt 100 Euro und die Endreinigung liegt bei 60 Euro. Die Reservierung eines bestimmten Mobilheims kostet 50 Euro und ein zusätzliches Auto für Camper 5 Euro am Tag.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Jedes Mobilheim bietet Platz für sechs Personen. Neben einem Doppelbett und zwei Einzelbetten in den beiden Schlafzimmern gibt es außerdem noch eine Schlafcouch im Wohnbereich.
Alle Mobilehomes haben voll ausgestattete Küchen inklusive Kaffeemaschinen. Den nächsten (sehr großen!) Supermarkt findet Ihr fünf Autominuten entfernt und das Restaurant auf dem Campinggelände hat von mittags bis spätabends geöffnet. Dort gibt es sowohl traditionelle Gerichte, als auch Fischspezialitäten, vegetarische Optionen und ein Kindermenü.
Auf dem Campingplatz sind keine Tiere.
Der beheizte Süßwasserpool ist 1,50 Meter tief und bietet Meerblick. Außerdem stehen euch kostenlose Liegen zur Verfügung und die Beachbar ist direkt nebenan. Juhu, Cocktails am Pool! Zudem gehört zum Gelände ein feiner Kieselstrand mit glasklarem Meer.
Kinder sind hier sehr willkommen. Auf Anfrage werden Euch Babybett und Hochstühle bereitgestellt (10 Euro pro Tag). In den Gemeinschaftsräumen findet Ihr eine Münz-Waschmaschine, eine Babydusche und Kleinkind-Toiletten.
Keine Kinderbetreuung.
Der Spielplatz mit Rutsche und Co. steht unter den schattigen Kiefern und für Schlecht-Wetter-Tage gibt es zusätzlich ein Spielzimmer.
Camping, Ferienwohnung
Jedes Mobilheim hat zwei Schlafzimmer.
Wer nicht an die Ferien gebunden ist, sollte die ruhigen, warmen Tage im Mai und Juni hier verbringen. Auch im September und Oktober lohnt sich eine Reise nach Brač, denn das Meer ist noch schön warm und Ihr könnt zum Beispiel die Olivenernte miterleben. Außerdem ist es in der Nebensaison viel angenehmer, Wandertouren zu unternehmen. Der Hausberg der Insel Vidova Gora bietet eine mega Aussicht! Vom 1. November bis zum 1. April ist das Boutique Camping Bunja geschlossen.
Die Insel Brac hat einen eigenen kleinen Flughafen. Meistens ist die Anreise über den Flughafen Split auf dem Festland jedoch einfacher. Dorthin bieten verschiedene Airlines Direktflüge aus Deutschland mit einer kurzen Flugzeit von etwa zwei Stunden an. Per Taxiboot oder Fähre geht es dann zum Hafen Supetar. Von dort sind es nur noch etwa fünf Minuten Fahrt zum Camp.
Kein Wellnessbereich, aber es werden Massagen am Strand angeboten.
Kein Fitnessraum.
Haustiere sind erlaubt und es gibt sogar einen extra Hundeabschnitt am Strand. Ein Tier kostet zehn Euro Kaution pro Tag. Wenn Ihr mehr Hunde, Katzen und Co. mitbringen wollt, fragt vorher am besten kurz an.
Die meisten Stellplätze sind von Grünflächen oder traditionellen Steinmauern umgeben, die als "Suhozid" bekannt sind und seit Jahrhunderten auf der Insel Brač gebaut werden. Die Trockenbaumauern werden ohne Mörtel errichtet und gehören zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Längst kein Geheimtipp mehr, aber immer wieder eine Reise wert: Kroatien. Das EU-Land liegt zwischen Slowenien und Montenegro an der Adriaküste, verfügt über fast 6.000 Küstenkilometer, wunderschöne (Alt-)Städte, unzählige Naturparks und mehr als 1.000 (Mini-) Inseln. Egal, was für einen Urlaub Ihr also machen wollt – in Kroatien werdet Ihr sicherlich fündig. Das Boutique Camping Bunja liegt auf der Insel Brač, im südlichen Teil Kroatiens, Dalmatien. Berühmt ist sie für das “Goldene Horn”, einem weißen Kiesstrand, der wie eine Spitze ins blaue Meer ragt. Neben türkisfarbenem Meer und Karibik-Lookalike-Traumstränden könnt Ihr auf Brač aber zum Beispiel auch Wandern oder Radtouren unternehmen.

Zum nächsten Strand lauft Ihr etwa 25... Sekunden! Die Mobilhomes sind maximal 80 Meter vom Meer entfernt. Hier findet Ihr feinen Kies und seichtes Wasser, perfekt für Kinder. Außerdem gibt es auch für Eure Vierbeiner einen eigenen Strandabschnitt. Wer lieber am Sandstrand entspannen möchte, fährt etwa 20 Autominuten in die Bucht Lovrečina. Erwachsene können hier bis zu 500 Meter ins Meer reinlaufen und der ganze Strandbereich ist absolut kindertauglich. Mit dem Kinderwagen ist die Anreise etwas beschwerlich, da es vom Parkplatz aus einige Stufen gibt. Also Trage einpacken! Der wohl berühmteste (feine) Kiesstrand ist das "Goldene Horn" in der Nähe des Badeortes Bol, im Süden der Insel (etwa 40 Autominuten entfernt). Der Strand ist sichelförmig und ragt weit ins Meer hinaus - je nach Windlage mal nach rechts, mal nach links. Echt cool!
Wanderer-Familien fühlen sich auf dem Vidova Gora ganz bestimmt wohl. Ihr startet in Bol, 25 Minuten mit dem Auto entfernt, und steigt dann etwa 2,5 Stunden bis zum Berggipfel hinauf. Die Tour ist leider nicht kinderwagentauglich, man kann aber auch mit dem Auto bis fast ganz hoch fahren und die woooow-Aussicht (mit Schummeln :-)) genießen.
Einen Tennisplatz findet Ihr in Supetar, etwa fünf Autominuten entfernt.
Ihr könnt direkt am Campingplatz SUP-Boards und Kayaks leihen. Außerdem gibt es einen Aquapark, den die Kinder lieben werden. Es gibt außerdem einige Wassersportschulen, die Kurse und Ausrüstung anbieten. Besonders im Süden der Insel rund um Bol (40 Autominuten) könnt Ihr Euch zum Beispiel im Windsurfen, Kitesurfen, Wakeboarden oder Wasserski ausprobieren.
Eure Gastgeber verleihen Fahrräder. Für Kindersitze und Kinderhelme solltet Ihr Euch ein paar Tage im Voraus melden. Kinderräder können sie bei Bedarf auch organisieren. Die Insellandschaft aus Weinbergen, Olivenhainen und kleinen Städtchen lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Mountainbiker können sich rund um den Gipfel Vidova Gora austoben.
An der Rezeption könnt Ihr Ausritte und Schwimmen im Meer mit Pferden buchen. Die Gastgeberinnen arbeiten mit der Agentur "Wild" zusammen.
Nur fünf Minuten entfernt ist die größte Stadt der Insel, Supetar. Ihre Geschichte reicht bis in die Römerzeit. Hier könnt Ihr durch die bunte Altstadt bummeln, am Stadtstrand baden oder auch wunderbar authentisch in einer Konobas (kleine, landestypische Tavernen) essen. Die Stadt Bol, im Süden der Insel und etwa 45 Autominuten vom Camp, liegt am Fuße des Berges Vidova Gora und ist der perfekte Ausgangspunkt zum berühmten "Goldenen Horn".
Eure Gastgeberinnen empfehlen Euch unbedingt das Eis beim Café Barbara in Supetar zu probieren. Es ist für seine natürlichen Zutaten bekannt und extra yummy. Außerdem solltet Ihr den traditionellen Hrapoćuša Kuchen der Insel essen. Den besten gibt es in Dol, zehn Autominuten vom Camp entfernt.

Schick an Boutique Camping Bunja deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert