fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Lakehouse Juolas an der Finnischen Seenplatte – modernes Scandi-Ferienhaus in Alleinlage direkt am See

Tervetuloa Suomeen, herzlich willkommen in Finnland, Ihr Wasserratten, Naturliebhaber und Nordlichter! Das 2023 erbaute Lakehouse liegt nur zwei Autostunden von Helsinki entfernt und empfängt bis zu sieben Personen mit modernem Scandi-Design und Wahnsinns-Alleinlage direkt im Wald, nur 17 (!) Meter vom See entfernt. Im Sommer von der Terrasse aus ins Wasser hüpfen und mit SUP oder Boot die 100 Inselchen erkunden, im Winter mit den Langlaufskiern über den zugefrorenen See gleiten – danach ab in die Sauna oder ans Lagerfeuer. Das ist Skandinavien at its best!

Lakehouse Juolas in Finnland – Scandi-Ferienhaus mit Wow-Blick direkt am See

Wusstet Ihr, dass die Finnische Seenplatte die größte Europas ist und mehr als 42.000 (!) Seen hat? Also wir bisher nicht, ehrlich gesagt… Umso doller freuen wir uns, Euch heute ein schickes Urlaubsdomizil in dieser traumschönen Region im Südosten Finnlands zu präsentieren. Das Lakehouse Juolas, mit Platz für bis zu sieben Gäste, liegt direkt am See Juolasvesi. Und wenn wir sagen “direkt”, dann meinen wir auch direkt, denn vom Haus ist es nur ein Hüpfer zum Wasser. “Der See, der Wald und die Natur sind hier der Star der Show”, erzählt Sanna, die ursprünglich aus der Gegend kommt und heute mit ihrer Familie bei Helsinki wohnt. Mit der Planung und dem Bau des Seehauses erfüllten sie sich ihren Traum von einem ruhigen Rückzugsort inmitten der Natur, den sie (zum Glück!) nun mit Euch und uns teilen.

Aufwachen mit Blick auf Wald und Wasser

Los geht’s mit Eurem Urlaub in der Natur: Die Straße führt Euch tiiief in den Wald hinein, bis Ihr – traumhaft eingebettet zwischen Fichten, Kiefern und Birken – das Haus erblickt, das mit seiner schlichten Holzfassade ganz unaufgeregt daherkommt. Dahinter glitzert der blaue See und ehe Ihr Euch verseht, sind die aufgeregten Minis auch schon über die riesige Holzterrasse bis zum Ufer gerannt, wo Euch ein privater Badesteg erwartet. Doch bevor Ihr jetzt direkt aufs SUP oder ins Boot hüpft, schaut Euch auch mal innen um: Die Aussicht durch die bodentiefen Panoramafenster ist einfach der Wahnsinn! Hier könnt Ihr quasi schon beim Aufwachen die Beeren an den unzähligen Blaubeersträuchern ums Haus herum zählen, ein Eichhörnchen oder auch mal einen Fuchs durch den Wald huschen sehen und den weiten Blick übers Wasser genießen. Das cleane, helle Scandi-Interior des Hauses überlässt der Natur gekonnt ihren großen Auftritt, gemütlich wird es aber dank kuscheligem Kamin und eigener Sauna (natürlich ebenfalls mit Ausblick) trotzdem.

Inselhopping mit SUP oder Skiern an der Finnischen Seenplatte

Auch wenn wir hier in Finnland und nicht in Schweden sind, kommt uns der Urlaub vor wie aus einem Astrid-Lindgren-Buch: Die Kids toben durch den Wald und sammeln Blaubeeren, bevor es für eine Runde Wasserspaß ab in den See geht. Mit dem SUP oder per Elektroboot erkundet Ihr die mehr als 100 Inselchen, die zum Entdecken, Picknicken oder sogar auf ein Lagerfeuer einladen. Selbst ein Mitternachts-Bad ist möglich, denn im Juni und Juli wird’s hier nie richtig dunkel. Und aus dem verschlafenen Örtchen Mäntyharju, das etwa eine Viertelstunde von Eurem Haus entfernt liegt, wird im Sommer eine lebhafte Kleinstadt mit coolen Pop-up-Restaurants und Cafés – die teilt Ihr Euch mit den vielen Finnen, die in der Umgebung ihre Ferienhäuschen haben. Aber auch der finnische Winter ist Bilderbuch-würdig: Bei jeder Menge Schnee könnt Ihr wandern oder auf Langlaufskiern über den zugefrorenen See gleiten. Danach wärmt Ihr Euch an Eurer Feuerstelle auf, während mit etwas Glück die Polarlichter in ihren schillernden Farben über Euch leuchten. Kuinka kaunis Suomi onkaan – wie schön ist Finnland!

Kontaktdaten

Adresse: Myllyojantie 394, 52700 Mäntyharju, Finnland
E-Mail: [email protected]
Telefon: +35 840 873 6141
Website:
juolas.com

Fotos: Lakehouse Juolas
Text: Susanne Hoffmeister

+

HIGHS

Die ruhige Alleinlage direkt am See

Das Haus liegt direkt an einem der mehr als 42.000 (!) Seen der Finnischen Seenplatte: Vom Wasser trennen Euch gerade mal 17 Meter und von Eurer riesigen Terrasse hüpft Ihr direkt in den See. Um Euch herum nichts als die Stille des Waldes – perfekt für gestresste Stadteltern und Naturliebhaber!

Die sympathischen Gastgeber

Sanna und ihre Familie lieben die Natur und haben sich mit dem Lakehouse ihren persönlichen Rückzugsort abseits des Trubels ihres Wohnorts Helsinki geschaffen. Dabei haben die Dreifach-Eltern von Anfang an geplant, ihren Happy Place mit gleichgesinnten Familien zu teilen – und wie sie festgestellt haben, macht ihnen das Gastgeber-Sein richtig viel Spaß! Praktisches Detail: Ihr könnt Eure Anfragen auch auf Deutsch senden.

Scandi-Style mit Wahnsinns-Ausblick

Das Interior kommt ganz unaufgeregt in cleanem nordischen Look daher. Helle Farben, viel Holz und ein kuscheliger Kamin machen es gemütlich. Das Highlight sind aber die riesengroßen Panoramafenster, die Euch aus nahezu jedem Raum den Ausblick auf die unberührte Natur bieten. Großartig!

Eigener Steg, Sauna und Feuerstelle

Rund um das Haus erstreckt sich die 120 Quadratmeter große Terrasse bis runter zum See, von Eurem privaten Anlegesteg könnt Ihr bequem losschwimmen oder ins Boot hüpfen. Zum Entspannen geht's dann in die private Sauna (natürlich auch mit Panoramafenster) oder Ihr macht es Euch am Lagerfeuer mit Kakao und Stockbrot gemütlich. Achtung: Wegen der Waldbrandgefahr dürft Ihr in den Sommermonaten kein Feuer machen. Braucht's aber auch nicht, da scheint ja bis weit in den Abend hinein die Sonne!

Natur-Paradies Finnische Seenplatte

Wald und Wasser, so weit das Auge reicht: Hier stehen Schwimmen, SUPpen, Boot fahren im Sommer oder Langlaufen, Rodeln und Eisangeln im Winter auf dem Programm. Die verschiedenen Jahreszeiten erlebt Ihr hier ganz ausgeprägt und intensiv. Dank der Lage sehr weit nördlich kommt Ihr auch in den Genuss von außergewöhnlichen Naturphänomenen wie einem Sonnenuntergang um 23 Uhr im Hochsommer und (mit Glück) Polarlichtern im Herbst und Winter. Wie spannend!

-

LOWS

Etwas ab vom Schuss

Das Haus liegt völlig alleine im Wald, bis zum nächsten Ort sind es etwa 15 Minuten mit dem Auto. Die letzten Kilometer der Zufahrtsstraße sind nicht geteert und teilweise etwas holprig, zur Schneeschmelze auch mal matschig. Im Ort gibt es Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, im Sommer ist hier einiges los. Wer aber mehr Auswahl möchte, muss eine knappe Stunde in die nächstgrößere Stadt fahren.

Aufgepasst auf Nichtschwimmer

Durch die Lage direkt am Wasser müsst Ihr Eure Minis immer gut im Auge behalten. Es gibt zwar auf einer Seite des Steges einen großen flacheren Bereich, kleinere Kinder können hier aber nicht stehen. Für Schulkinder, die sicher schwimmen können, ist er gut geeignet.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 450 Euro */Nacht für das ganze Haus inklusive Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung. Mindestaufenthalt vier Nächte. Wenn Ihr länger bleibt, wird der Preis pro Nacht günstiger.

 

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 240 Euro */Nacht für das ganze Haus inklusive Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung. Mindestaufenthalt vier Nächte. Wenn Ihr länger bleibt, wird der Preis pro Nacht günstiger.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Es gibt zwei Schlafzimmer mit jeweils zwei Einzelbetten (90 x 200 cm), die zum Doppelbett zusammengestellt werden können. In einem Schlafzimmer kann ein ausklappbarer Sessel zu einem weiteren Einzelbett umfunktioniert werden, die Gäste Nr. 6 und 7 kommen auf der Schlafcouch (165 x 195 cm) im Wohnzimmer unter. On top passt noch ein Babybett rein.
Ihr habt eine bestens ausgestattete Küche zur Selbstversorgung zur Verfügung, auf der Terrasse erwartet Euch auch ein Gasgrill. Die nächsten Supermärkte findet Ihr im Städtchen Mäntyharju, etwa 15 Minuten mit dem Auto entfernt.
Keine Tiere. Ihr könnt jedoch am See und im Wald Vögel und Wildtiere beobachten.
Kein Pool, aber das Haus liegt direkt am See. Ihr habt einen privaten Steg mit einer Badeleiter. Der Bereich des Sees, der sich rechts vom Steg zwischen dem Ufer und der nächsten Insel erstreckt, ist so flach, dass Erwachsene fast überall stehen können und daher gut zum Schwimmen geeignet.
Babys sind hier sehr willkommen! Ein Babybett und ein Hochstuhl stehen Euch gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung (bitte bei Buchung angeben), auch eine Waschmaschine-Trockner-Kombi ist vorhanden. Durch die Lage direkt am See und die ungesicherte Terrasse solltet Ihr kleine Nichtschwimmer stets im Auge haben. In den Schlafzimmern gibt es elektrische Rollos, damit Eure Kleinen auch in den hellen Sommernächten gut schlafen.
Wenn Ihr Teenies habt, die auf Natur und Wasser stehen, werden sie es lieben, den See und seine Inseln mit dem SUP oder dem Boot zu erkunden. Auch auf den gewohnten Medienkonsum muss hier dank WLAN und Smart TV niemand verzichten. Ansonsten gibt es allerdings keine wirklich coolen Angebote für Teens in der Umgebung.
Keine Kinderbetreuung.
Kein Spielplatz, aber rund ums Haus locken Wald, Ufer und See und sind der beste Naturspielplatz überhaupt. Im 15 Minuten entfernten Zentrum von Mäntyharju gibt es einen "echten" Spielplatz, der ebenfalls schön im Wald gelegen ist.
Draußen habt Ihr einige Outdoor-Spiele zur Verfügung, im Haus warten ein paar Brettspiele und Comics.
Ferienhaus
Das Haus bietet zwei separate Schlafzimmer.
In Finnland sind die vier Jahreszeiten sehr ausgeprägt und jede Jahreszeit hat ihre Highlights. Im Sommer – wo Ihr schon Anfang Mai ca. 16,5 Stunden Tageslicht habt – erkundet Ihr die wunderschöne Natur um Euch herum beim Wandern oder mit dem Boot. Im Winter ist die Sonne nur für ein paar Stunden pro Tag zu sehen, dafür erlebt Ihr einen unglaublich klaren Sternenhimmel. Ab und zu (durchschnittlich ca. einmal im Monat) könnt Ihr sogar Polarlichter sehen. Ihr könnt über den zugefrorenen See laufen, Eisfischen, Ski oder Schlitten fahren und Euch am Lagerfeuer wieder aufwärmen. Im Herbst werden die Pilze und Blaubeeren reif und die Stimmung am See ist oft besonders mystisch.
Der nächste internationale Flughafen ist Helsinki, den Ihr von vielen deutschen Städten aus per Direktflug erreicht (Flugzeit ab Frankfurt ca. 2,5 Stunden). Von hier aus fahrt Ihr mit einem Mietwagen etwa zwei Stunden zum Lakehouse, mit dem Zug sind es ebenfalls ca. zwei Stunden zum Bahnhof von Mäntyharju. Von dort könnt Ihr die letzten 15 Minuten mit dem Taxi zum Haus fahren. Ein öffentliches Nahverkehrsnetz gibt es hier nicht, deshalb – und aufgrund der einsamen Lage des Hauses – empfehlen Euch Eure Gastgeber unbedingt ein Auto vor Ort. Wenn Ihr mit Eurem eignen Auto ab Deutschland anreisen möchtet, könnt Ihr die Fähre von Travemünde nach Helsinki nehmen (Fahrtdauer 30 Stunden).
Im Haus erwartet Euch eine eigene Sauna mit Panoramafenster. Im Anschluss geht's traditionell Finnisch direkt ab in den See als Abkühlung.
Kein Fitnessraum.
Hunde sind willkommen und kosten 40 Euro pro Aufenthalt extra.
Das Lakehouse ist nicht komplett barrierefrei, allerdings sind alle Türen breit genug für einen Rollstuhl. Die Außentüren sind alle 100 cm breit, die Innentüren (mit Ausnahme des zweiten WCs) mindestens 90 cm. Das Haus liegt auf einer Ebene und für die paar Stufen auf die Terrasse kann eine Rampe angebracht werden.
Das Lakehouse Juolas wurde 2023 nach modernen Standards erbaut und offiziell als energieeffizient bewertet. So hat es z.B. eine Dreifachverglasung der Fenster und eine eigene Wärmepumpe. Die Natur um das Haus und die Terrasse herum wurde nicht verändert. In der Region gibt es viele Bio-Farmen, deren Produkte Ihr in den lokalen Supermärkten kaufen könnt. Vor Ort könnt Ihr Euch E-Bikes leihen, im Zentrum von Mäntyharju befindet sich die nächste E-Ladestation.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Die Finnische Seenplatte liegt im Südosten Finnlands. Mit über 100.000 Quadratkilometern und – laut der offiziellen finnischen Zählung – sage und schreibe 42.200 Seen ist sie die größte Seenplatte Europas! Inmitten der Wälder und Moore – etwa zwei Autostunden von der Hauptstadt Helsinki entfernt – versteckt sich der kleine Ort Mäntyharju mit etwa 5.500 Einwohnern. Im Sommer steigt diese Zahl dank der vielen Einheimischen, die hier in ihren Ferienhäusern Urlaub machen, auf über 20.000 an – und dann ist mit vielen Pop-up-Restaurants und -Cafés sowie zahlreichen Aktivitäten auch einiges geboten. Das Lakehouse Juolas liegt zwölf Kilometer oder etwa 15 Autominuten vom Ort entfernt, in völliger Alleinlage direkt am Ufer des gleichnamigen Sees. 

schneeflocke
Willkommen im Winterwonderland! Zwischen November und März liegt hier fast immer Schnee und Ihr könnt die weiße Natur um Euch herum beim Langlaufen, Winterwandern über den zugefrorenen See oder beim Eisfischen genießen. Im Haus stehen Schneeschuhe, Schlitten und die Ausrüstung zum Eisangeln kostenlos für Euch bereit. Im Zentrum von Mäntyharju (ca. 15 Fahrminuten) gibt es eine Eislaufbahn und rund um den Ort findet Ihr verschiedene ausgeschilderte und beleuchtete Loipen. Ein besonderes Highlight ist das Langlaufen über den zugefrorenen See, das je nach Eisdicke möglich ist. Und richtig magisch wird es, wenn die Polarlichter am nordischen Himmel leuchten (etwa einmal im Monat)!
Der See Juolasvesi direkt vor Eurer Haustür lädt zum Schwimmen ein. Am Anlegesteg habt Ihr eine Leiter, über die Ihr easy ins Wasser kommt. Das Wasser auf der rechten Seite des Stegs, in dem Bereich zwischen Ufer und der nächsten Insel, ist so flach, dass Erwachsene stehen können.
Rund um das Haus herum findet Ihr Kiesstraßen, auf denen Ihr spazieren und den Wald erkunden könnt. Offizielle Wanderwege starten im Zentrum von Mäntyharju (15 Autominuten). Lohnenswert ist ein Ausflug zum Repovesi Nationalpark (ca. eine Stunde Fahrt), der zu den beliebtesten Parks des Landes gehört und viele tolle Wander- und Bikerouten bietet.
Der 9-Loch-Golfplatz "Vola Golf" liegt etwa eine Viertelstunde Fahrt vom Lakehouse entfernt.
Für Euren Aufenthalt könnt Ihr Euch SUP-Bords und ein Motorboot dazubuchen, um den See mit seinen vielen kleinen Inseln zu entdecken. Aufgrund der geringen Wassertiefe in der Nähe des Hauses können hier auch SUP-Anfänger erste Stehversuche wagen. In das Boot passen fünf Personen, dank des Elektromotors gleitet Ihr damit lautlos übers Wasser und könnt die Natur und die Ruhe genießen. Ausflugsziele per Boot sind zum Beispiel die etwa zwei Kilometer entfernte Insel Linnasaari (Burginsel) mit historischen Steinmonumenten oder der etwa fünf Kilometer entfernte Haukkavuori (Habichtsberg) mit einer schönen Aussicht und Felsmalereien aus der Stein- bzw. Bronzezeit. Im Haus findet Ihr auch Ausrüstung zum Angeln und Eisfischen, das ist hier ohne Angelschein erlaubt.
Ebenfalls dazu buchen könnt Ihr eFatbikes, die dann im Haus auf Euch warten. Diese E-Bikes mit ihren besonders dicken Reifen sind bestens geeignet, um auf den ungeteerten Waldwegen mit Steinen und Wurzeln zu fahren. Ein Bike davon ist Größe S und für Kids ab etwa 1,50 Größe geeignet.
Der nächste Ort ist Mäntyharju, den Ihr nach 15 Minuten Fahrt vom Haus aus erreicht. Hier findet Ihr Supermärkte, ein paar Geschäfte und – vor allem im Sommer – Restaurants und Cafés. Zum Bummeln, Shoppen und Schmausen könnt Ihr auch nach Mikkeli (ca. 45 Minuten), Kouvola oder Lahti (beide etwa 1 Stunde 15 Minuten entfernt) fahren. Und Helsinki – die wirklich sehenswerte Hauptstadt Finnlands – liegt nur etwa zwei Stunden entfernt.
Spannend ist ein Besuch des Verla Mill-Museums, eine ehemalige Holzmühle mit darum entstandenen Dorf, in der bis in die 1950er Jahre Karton produziert wurde, und die heute eine der sieben UNESCO-Welterbestätten in Finnland ist (etwa eine Stunde Fahrt). In einer Viertelstunde erreicht Ihr Miekankoski, wo Ihr im Sommer nicht nur nett Kaffee trinken könnt, sondern in einem kleinen Museum auch etwas über die alte finnische Tradition "tukinuitto" erfahrt, bei der Baumstämme auf dem Wasser der Seen treibend transportiert wurden.

Schick an Sanna deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert