fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Spiti Kazaviti auf Thassos – drei schmucke Steinhäuschen mit Meerblick im griechischen Postkarten-Bergdorf

"Wie aus dem Bilderbuch" trifft bei unserem neusten Fund auf der griechischen Insel Thassos voll ins Schwarze: Im kleinen Dorf Kazaviti urlaubt Ihr naturnah zwischen Bergen und Meer in urig-schicken Steincottages für zwei, vier oder sechs Personen. Von der Terrasse aus blickt Ihr auf die Küste, vor der Tür schlemmt Ihr in niedlichen Tavernen. Und das alles nur zehn Autominuten vom nächsten Strand mit coolen Beach Bars entfernt. Ein blau-weißes Insel-Träumchen!

Spiti Kazaviti auf Thassos: So geht griechisches Postkarten-Idyll

Drei Minuten! Genau so lange hat es gedauert, bis sich Lena und Jan entschieden hatten, das alte Steinhäuschen im Bergdorf Kazaviti auf der Insel Thassos in der nördlichen Ägäis zu kaufen. Damals noch mit Kleinkind und Baby im Gepäck, hatte sich das Paar aus Bochum auf die Suche nach einem Objekt für ihren Traum vom Ferienhaus im Süden gemacht und wurden auf Griechenlands grünster Insel fündig. “Ich spüre immer schnell, wenn es der richtige Ort ist. Und Kazaviti mit seiner natürlichen Umgebung hat uns sofort begeistert”, erzählt Lena. Mit viel Know-How vom eigenen Bauunternehmen, Bagger, Werkzeug und drei einheimischen Experten für Natursteinmauern im Gepäck gingen die beiden dann ans Werk. Nur ein Jahr später, 2009, war das Häuschen “Giantzos” (benannt nach den einstigen Hausbesitzern) einzugsbereit. Das Spiti Kazaviti war geboren!

Schickes Design trifft echtes Dorfleben

Denn mit dem ersten Ferienhaus für vier Personen plus Baby, das im schlicht-schönen Landhaus-Stil mit viel Holz und hellen Möbeln daherkommt, war noch lange nicht Schluss. “Da wir selbst am liebsten mit der ganzen Freundesbande verreisen, wollten wir auch auf Thassos Möglichkeiten für mehrere Familien schaffen”, so Lena. Gesagt, getan. Das benachbarte Steinhaus “Athina” für sechs Gäste haben die beiden als zweites Projekt genauso liebevoll renoviert. Und ins Hirtenhäuschen “Kipos” können dann zum Beispiel Oma und Opa einziehen. Ganz egal, ob Ihr eins oder gleich mehrere der hübschen Häuser mietet: Im spiti (Griechisch für Haus) verbringt Ihr den reinsten Bilderbuch-Urlaub! Den ersten Kaffee gibt’s morgens auf der Terrasse mit Meerblick, während die Minis schon einmal eine Runde durchs quasi autofreie Dörfchen drehen und den Ziegen Hallo sagen. Nachmittags wandert Ihr durch die Wälder und Schluchten, die selbst im Hochsommer ein schattiges Plätzchen bieten. Und nach einem langen Tag draußen schlendert Ihr abends nur noch zur Taverne auf dem nahen Dorplatz und schmaust authentisch griechische Küche.

Schnorcheln, chillen & radeln in Griechenlands grünem Herzen

So verlockend es ist, dieses Dorfidyll nicht zu verlassen, solltet Ihr dann doch ab und zu mal ins Auto hüpfen: Nach nur zehn Minuten Fahrt erreicht Ihr schon die ersten Sandstrände mit Beach Bars und Live-Musik. Einsame Buchten mit glasklarem Wasser zum Schnorcheln findet Ihr ebenfalls überall auf Thassos, das für sein besonders sauberes, ruhiges Wasser bekannt ist. Perfekt für den Badeurlaub mit Minis! Mit größeren Kids stehen dann Mountainbiken durch die spektakuläre Berglandschaften, Ausritte am Strand und ein Bummel durch die bunte Hauptstadt Limenas auf Eurer Ausflugsliste. So schick und vielfältig geht Slow Travel auf Griechenlands grünster Insel!

Ansprechpartner: Lena Korte-Riepe
E-Mail: info@griechenland-thassos.de
Adresse: Megalo Kazaviti, 64010 Megalo Prinos, Thassos, Griechenland
Telefon:0176 24992434
Web
: www.spiti-kazaviti.de

Fotos: Spiti Kazaviti
Text: Nadine Gehrisch

+

HIGHS

Im Bilderbuch-Griechenland

Das malerische Dorf Kazaviti sieht mit seinen Steinhäusern, dem Markplatz mit Taverne und der natürlichen Umgebung aus wie aus dem Bilderbuch. Durch die Lage am Hang überblickt Ihr von überall das Meer, das Ihr nach nur zehn Minuten Fahrt erreicht.

Gastgeber mit Geheimtipp-Gespür

Lena und Jan haben sich mit dem Spiti Kazaviti einen persönlichen Traum erfüllt und dabei ein Geheimtipp-Paradies für Familien geschaffen. Trotz modernem Komfort den ursprünglichen Charme der Häuser zu bewahren stand bei der Renovierung an erster Stelle. Und als Eltern von zwei Kids haben sie an alle kleinen und großen Must-Haves für Familien gedacht.

Außen Stein, innen fein

In allen drei Häusern urlaubt Ihr in Original-Natursteinmauern, die nicht nur urgemütlich sind, sondern auch im Sommer die Hitze fernhalten. Dazu gesellen sich moderne Holzdecken und stilvolle Landhaus-Möbel. Das kleine Hirtenhaus "Kipos" entzückt noch dazu mit der weiß-blauen Fassade als reinstes Postkartenmotiv.

Meerblick beim Aufwachen

Auf Eurer Traum-Terrasse in den Häusern "Giantzos" und "Athina" schaut Ihr über die Hügellandschaft bis hin zum blau glitzernden Meer. Mit dieser Aussicht genießt Ihr den ersten Kaffee am Morgen und den Sonnenuntergang am Abend. Wow!

Auch für große Familienbanden

Wenn Ihr mit der großen Reisebande unterwegs seid, bucht Ihr Euch einfach zwei oder gleich alle drei Häuschen. Dann hat jede Familie ihr eigenes Reich, Ihr urlaubt aber dennoch zusammen im Dorf Kazaviti und trefft Euch entspannt zum Grillabend auf den großen Terrassen.

Bezahlbares Urlaubsträumchen

Für Traumblick, moderne Ausstattung und Nähe zum Strand bezahlt Ihr selbst in der Hochsaison einen absolut fairen Preis. Auch das Selbstversorgen vor Ort geht mit dank kleinen lokalen Läden, Märkten und Tavernen preiswert – dabei aber schön und lecker!

Von Bergdorf bis Beach Bar

Auf Thassos habt Ihr einen tollen Mix aus ursprünglichen Berglandschaften mit kleinen Dörfern und Traumstränden mit coolen Bars und Tauch-Spots. Durch die kurzen Wege auf der Insel lässt sich das alles auch beim Urlaub mit den Minis wunderbar kombinieren. Und anders als bei vielen griechischen Schwesterinseln ist Thassos noch eine kleiner Geheimtipp!

-

LOWS

Minis gut im Auge behalten

In allen drei Häusern gibt es innen und außen relativ steile Treppen, die nicht gesichert sind. Kleine Krabbler und Laufanfänger solltet Ihr daher gut im Auge behalten.

Schmale Steinwege

Ihr urlaubt in einem echten Bergdorf: Dass hier die Straßen eher aus schmalen Steinwegen bestehen, macht den Charme aus, die Anreise aber etwas abenteuerlicher. Zu den Häusern kommt Ihr die letzten Meter nur zu Fuß über ganz schmale Natursteinsträßchen. Mit dem Gepäck wird Euch geholfen, barrierefrei ist der Zugang jedoch nicht.

Kleine Krabbeltiere

Im Sommer könnt Ihr Besuch von kleinen Ameisen bekommen. Das lässt sich aber vermeiden, wenn Ihr Essensreste direkt entsorgt. Auch kleine (ungefährliche) Skorpione oder Geckos können durch die natürliche Umgebung mal vorbeischauen.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 95 Euro*/ Nacht im Haus Giantzos für bis zu vier Personen plus Baby oder Kleinkind. Inklusive Bettwäsche und Handtücher (außer Strandtücher).

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 55 Euro*/Nacht im Haus Kipos. Inklusive Bettwäsche und Handtücher (außer Strandtücher).

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Im Haus "Athina" finden sechs Personen Platz in drei Schlafzimmern. Auf Wunsch können auch noch zwei weitere Matratzen und ein Babybett einziehen.
Alle drei Häuschen sind mit einer Küche zum Selbstversorgen ausgestattet. Auf dem Dorfplatz (wenige Gehminuten entfernt) gibt's zwei tolle Tavernen, im Nachbarort Prinos (ca. zehn Autominuten) findet Ihr zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, wie Bäckereien, kleine Supermärkte, Fischgeschäfte, Metzgereien und den Wochenmarkt.
Keine Tiere. Um die Häuser herum könnt Ihr immer mal wieder Wildziegen beobachten.
Kein Pool. Nach etwa zehn Autominuten erreicht Ihr die nächsten Strände.
Babys sind herzlich willkommen. Im Haus "Giantzos" und im Haus "Athina" gibt es jeweils ein Babybett und einen Hochstuhl. Im Haus "Giantzos" solltet Ihr aufgrund der Innentreppe besonders gut auf kleine Krabbler aufpassen, die Außentreppen sind gesichert. Waschmaschinen sind in allen drei Häusern vorhanden.
Keine Kinderbetreuung.
Kein offizieller Spielbereich. Das Dorf ist aber so ruhig und überschaubar, dass ältere Kids auch mal alleine losziehen können. Und wunderschöne Natur und Strände warten sowieso überall.
In jedem Haus findet Ihr ein paar Gesellschaftsspiele, Lego Duplo, Schleichtiere, kleine Fahrzeuge und Sandspielzeug.
Ferienhaus
Die Häuser "Giantzos" und "Athina" verfügen über zwei bzw. drei separate Schlafzimmer.
Im Frühling ist das Osterfest mit dem nächtlichen Besuch der Kirche am Ostersamstag sehr besonders und traditionell. Der Herbst ist die Zeit der Weintrauben, der Esskastanien und der Pilze. Zum Wandern und Sammeln mit Kids ist diese Jahreszeit richtig schön und auch das Baden im Meer klappt noch gut. Im November findet die Olivenernte statt.
Der nächste Flughafen befindet sich in Kavala auf dem Festland. Es gibt zahlreiche Direktflüge von München, Stuttgart, Frankfurt oder Städten in NRW. Von Kavala reist Ihr am besten per Mietwagen weiter. Nach zehn Minuten erreicht Ihr den Fährhafen Keramonti, von wo aus die Schiffe nach Thassos starten (Fahrzeit etwa 40 Minuten, Tickets bekommt Ihr einfach direkt vor Ort). Vom Hauptort Limenas auf Thassos sind es dann nur noch 20-25 Minuten Fahrt bis zum Dorf.
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum. Aber am Morgen die Yogamatte auf der Terrasse mit Meerblick ausrollen oder durch die Berge joggen, schlägt jedes Fitnessstudio. Lena vermittelt Euch auch gerne einen Yoga-Lehrer.
Hunde sind nur in Einzelfällen erlaubt. Eure Gastgeber würden dies gerne individuell im Voraus mit Euch besprechen.
Bei der Renovierung der Häuser wurde auf natürliche Materialien und Dämmung geachtet. So sind Dämmstoffe aus Hanf, Holzböden und Natursteinböden eingesetzt, die Wände sind mit Kalknaturfarben gestrichen. Eure Gastgeber haben ausschließlich mit regionalen Handwerkern gearbeitet, die die alte Mauerkunst noch beherrschen, sodass möglichst viel von den ursprünglichen Gebäuden erhalten werden konnte. Alte Hölzer wurden dabei geschickt integriert, das dicke Mauerwerk hält die Häuser im Sommer zudem auf natürliche Weise kühl. Im Gemüsegarten werden alte heimische Sorten angebaut, die Ihr gerne ernten dürft. Auf den kleinen Märkten von Thassos könnt Ihr Euch wunderbar mit regionalen Produkten von lokalen Anbietern eindecken.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Die Insel Thassos im Nordosten Griechenlands ist für ihre leuchtend grüne Landschaft, ihre flachen Strände mit sauberem, klaren Wasser, für ihre außergewöhnliche Gastfreundschaft und Kulinarik bekannt. Ihr könnt lässige Beach Bars, versteckte Buchten und coole Wassersportzentren genauso entdecken wie dichte Wälder, schroffe Berge und tiefe Schluchten. Natur-Action pur ist hier angesagt! Im Dorf Kazaviti auf der Westseite der Insel urlaubt Ihr genau zwischen Bergen und Meer und habt daher die komplette Vielfalt der Insel vor Eurer Tür, echtes Dorfleben mit Postkarten-Tavernen und Märkten inklusive.

Mit rund 100 Kilometern Küste bietet Thassos einen wunderbaren Mix an Traumstränden. Von versteckten Steinbuchten bis zu langen Sandstränden findet Ihr hier alles. Den nächsten Strand – Skala Prinos – erreicht Ihr nach etwa zehn Autominuten. An dem langen Sandstrand findet Ihr zahlreiche kleine Bars mit Sonnenschirmen und Liegen. Lena empfiehlt Euch die Strandbar Natura Beach. Hier gibt es besonders leckere Drinks und Snacks und abends entspannt Ihr bei Live-Musik. Im Sommer findet hier ein cooles Festival statt. Wenn Ihr es etwas ruhiger haben wollt, findet Ihr auf Thassos auch viele versteckte Strände, manche auch mit Marmorkies und besonders türkisfarbenem Wasser. Durch die geringen Strömungen und den flachen Einstieg ins Wasser sind alle Strände wunderbar geeignet zum Planschen mit Kids. Fast immer findet Ihr eine Taverne oder eine kleine Strandbar in unmittelbarer Nähe.
Ihr urlaubt quasi mittendrin in der wunderschönen Berglandschaft von Thassos und könnt einfach vom Haus aus loswandern. Rund um Kazaviti gibt es zwei Schluchten mit Bachläufen und Klettersteinen, die sich ideal für eine Tour mit den Kids eignen. Anstatt Kinderwagen solltet Ihr für kleine Kinder lieber die Kraxe einpacken. Thassos gilt als die grünste Insel Griechenlands mit einer reichen Flora und Fauna. Selbst im Sommer könnt Ihr daher viel Zeit in der Natur verbringen. In den Häusern liegen Wanderkarten für Euch bereit.
Wassersportzentren mit Motorbooten oder Fun-Sport-Angeboten findet Ihr quasi an allen größeren Stränden von Thassos, eine Tauchschule gibt's am Skala Prinos. Durch das glasklare Wasser und seine Artenvielfalt ist Thassos ein besonders schöner Ort zum Schnorcheln und Tauchen.
Die bergige Landschaft eignet sich sehr gut für Mountainbike-Touren, wenn Ihr mit älteren Kids unterwegs seid. Verleihe findet Ihr überall auf der Insel, Lena berät Euch dazu gern und ist bei der Buchung behilflich.
Etwa zehn Autominuten entfernt gibt es einen Reiterhof, der wunderschöne Ausritte am Strand anbietet. Ein absolutes Highlight von Lena, die Euch auch hier gerne bei der Organisation hilft.
Die Hauptstadt Limenas (etwa 20 Autominuten entfernt) lohnt sich für einen Spaziergang durch die bunten Gassen mit Läden und Cafés. Hier könnt Ihr Euch in den Museen und an Ausgrabungsstätten auf Zeitreise begeben. Vom Hafen aus starten schöne Bootstouren, die sich super mit dem Stadtbummel verbinden lassen. Lena empfiehlt Euch, besonders den kleinen Bergdörfern der Insel einen Besuch abzustatten. Hier taucht Ihr ein ins ursprüngliche Griechenland mit zauberhaften Tavernen und lokalen Märkten, ganz fernab vom Massentourismus.
Etwa 15 Autominuten vom Dorf entfernt (in Richtung Limenas) liegen zwei Strände versteckt hinter Olivenhainen. Die Bäume am Strand spenden Euch auch im Sommer Schatten und Ihr findet hier außerdem eine kleine Taverne direkt am Wasser, die feinsten (und frischsten!) Fisch serviert. Ein echter Geheimtipp von Lena zum Baden und Essen mit Kids!

Schick an Lena und Jan deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert