fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Hotel Die Sonne in Saalbach-Hinterglemm – Familien-Wohlfühlurlaub in schönster österreichischer Bergkulisse

Dass unsere österreichischen Nachbarn wahre Meister in der Kunst des Rundum-Sorglos-Familienurlaubs sind, wissen wir schon länger. Was aber Eure Gastgeber Camilla und Hannes mit ihrem Familienhotel Die Sonne im Salzburger Land geschaffen haben, ist etwas wirklich Besonderes: Denn neben den "normalen" Zutaten wie schicken Familienzimmern für bis zu sechs Gäste, bester regionaler Küche quasi rund um die Uhr inklusive, liebevollem Kidsprogramm und schönem Pool & Spa findet Ihr hier ein eingeschworenes Mitarbeiterteam, das sich mit ganz viel Herz um Euch kümmert. Drumrum: Bilderbuch-Bergkulisse mit einem der größten Skigebiete des Landes. Nichts wie hin!

Hotel Die Sonne in Saalbach-Hinterglemm: Wellness trifft Action und das in kinderfreundlich

Habt Ihr Lust auf einen entspannten Wellnessurlaub? Oder soll es lieber ein richtiger Aktiv-Urlaub mit viel Outdoor-Abwechslung sein? Eigentlich klingt beides ziemlich gut? Dann haben wir heute genau das Richtige für Euch gefunden: Im Hotel Die Sonne – gelegen auf der sonnigen Südseite im beliebten Wintersport-, Wander- und Bikeort Saalbach-Hinterglemm im Salzburger Land – habt Ihr nämlich von allem etwas. Was im Jahr 1976 als Pension “Sonnenhof” mit 20 Betten begann, ist heute ein richtig schickes Familienhotel mit allem drum und dran. Camilla und Hannes, die das Hotel 2008 von Camillas Eltern übernahmen, haben im Lauf der Jahre immer wieder um- und angebaut, modernisiert und verschönert. Und vor allem haben die Zweifach-Eltern und leidenschaftlichen Gastgeber es verstanden, ein Team aus treuen und herzlichen Mitarbeitern um sich zu scharen. So ist aus der Sonne ein echter Wohlfühlort geworden – was auch die vielen, vielen Stammgäste bestätigen.

Spielen, Spa & Schmausen – so geht Rundum-Sorglos-Urlaub

Das erste Highlight sind die 68 großen Zimmer, Suiten und Apartments in schönstem Alpenschick, der – dank ruhiger Farben, lässiger Altholzelemente und knalliger Farbtupfern – gemütlich und modern zugleich daherkommt. Viel Zeit werdet Ihr hier aber garantiert nicht verbringen: Die Kleinen lockt der Miniclub, wo sie um die Wette basteln und spielen. Auch Toben auf dem Spielplatz, gemeinsame Ausflüge und Kinderdisco sowie Kinderkino stehen auf dem Programm. Eure Teens chillen derweil im Teensclub oder gönnen sich eine spezielle Teenie-Anwendung im Spa. Dort sind auch die Eltern bestens aufgehoben und entspannen bei Massagen, Yoga, Sauna & Co. Im Pool planschen dann Klein und Groß gemeinsam und auch für die Minis gibt es schon eigene Spa-Behandlungen (wie süß!). Ums Essen müsst Ihr Euch hier übrigens keinerlei Gedanken machen: Von früh bis spät wird Euch beste regionale Küche geboten. Ob leckeres Frühstück, frische Kuchen, feine Abendmenüs, spezielle Kinderbuffets und sämtliche (!) Getränke – ist alles inklusive. Wow!

Saalbach-Hinterglemm: Outdoor-Spielwiese par excellence

Vor der Haustür geht es dann mit den Superlativen weiter: Saalbach-Hinterglemm gehört mit über 270 Pistenkilometern zu den größten und besten Skigebieten Österreichs. Dank des kostenlosen Ski-Shuttles seid Ihr in Null-Komma-Nix auf der Piste, zurück könnt Ihr sogar direkt zum Hotel abfahren. Im Sommer wird gewandert, was das Zeug hält – geführte Familienwanderungen, kostenlose Bergbahnen, kinderwagenfreundliche Routen und spannende Erlebniswege machen Eltern und Kids das Outdoor-Abenteuer leicht. Kleine Mountainbiker probieren die Mini-Trails im “Learn to Ride Park”, auf größere Abenteurer warten der größte Hochseilpark Europas, ein Flying Fox übers gesamte Tal und ein cooler Jump & Slide-Park. Einfach nur leiwand, sagen wir!

Adresse: Altachweg 334, 5753 Saalbach, Österreich
Telefon: +43 6541 7202-63
E-Mail: saalbach@hotel-sonne.at
Web: www.hotel-sonne.at

Fotos: Hotel Die Sonne, Tourismusverband Saalbach-Hinterglemm, Stefanie Oberhauser
Text: Susanne Hoffmeister

+

HIGHS

1A-Lage in schönster Berglandschaft

Das Hotel Die Sonne liegt inmitten einer österreichischen Bilderbuch-Berglandschaft an einem ruhigen und sonnigen Südhang. Bis ins quirlige Ortszentrum von Saalbach-Hinterglemm spaziert Ihr zehn Minuten zu Fuß. Mit den Wander- und Ski-Shuttles seid Ihr in wenigen Minuten an den Talstationen der Bergbahnen und startet Eure Outdoor-Abenteuer.

Eure herzliche Gastgeberfamilie

Camilla und Hannes sind nicht nur leidenschaftliche Gastgeber und stolze Eltern von Marie und Johannes, als einheimische Saalbach-Hinterglemmer freuen sie sich besonders, Euch ihre besten Insider-Tipps zur Region zu verraten. Unterstützt werden sie von Seniorchef Rupert Unterkofler, der Euch viele spannende Anekdoten berichten kann, und ihrem tollen Team, das Euren Aufenthalt mit viel Herz begleitet.

Rundum-Sorglos-Paket

Essen von früh bis spät, extra Kindermenüs, alle Getränke inklusive großer Weinkarte, Cocktails und Absacker, dazu zwei Spa-Bereiche, Hallenbad, Fitnessraum mit Yoga- & Fitnessstunden, wöchentliches Aktivitätenprogramm und ein toller Kidsclub – mehr all inclusive geht wirklich nicht!

Von Kleinkind bis Teen gut aufgehoben

Ab zwei Jahren (im Sommer ab vier Jahren) werden Eure Minis hier liebevoll und kreativ betreut, und das an sechs Tagen pro Woche von morgens bis abends. Zusätzlich gibt´s Kinderdisco, Kinderkino, einen Spielplatz und auch eine Zauberin schaut einmal pro Woche vorbei. Eure Teens hängen in ihrer eigenen Lounge mit Playstation, Air Hockey, interaktiver iWall und Chill-Out-Ecken ab. Praktisch für Familien, die mit verschiedenen Altersklassen reisen.

Spa für die ganze Familie

In der Sonnenoase könnt Ihr nicht nur alle zusamen im Indoor-Pool planschen oder im Riesen-Outdoor-Whirlpool um die Wette blubbern, es werden auch spezielle Spa-Behandlungen für Kinder und Teenager angeboten. Aber keine Angst, Ihr gestressten Eltern auf der Suche nach Ruhe: Mit dem Sonnenhaus habt Ihr einen zweiten Spa-Bereich ganz für Euch alleine.

Das Auto kann stehen bleiben

Im Winter bringt Euch das kostenlose Ski-Shuttle des Hotels zu allen Talstationen im Glemmtal, im Sommer könnt Ihr den kostenlosen Wanderbus des Ortes nutzen. Auch die Anreise mit der Bahn ist bequem möglich, ein Bus fährt bis vors Hotel oder Ihr lasst Euch kostenlos am Bahnhof abholen. Zu Fuß seid Ihr in zehn Minuten im Ort und dank der "Saalbach Joker Card" nutzt Ihr im Sommer den kompletten Nahverkehr umsonst.

Outdoor-Paradies Saalbach-Hinterglemm

Wandern, Biken und Ski fahren auf unzähligen Wegen, Trails und Pisten, dabei immer in schönster Kulisse – das ist hier nur der Anfang. Ihr könnt hier nämlich auch noch so coole Family-Aktivitäten wie Flying Fox, Klettern im Hochseilgarten oder Canyoning und Rafting unternehmen. Langweilig wird es hier garantiert nie!

-

LOWS

Kein Schnäppchen

Die Zimmerpreise sind nicht ohne, vor allem im Winter. Allerdings habt Ihr unglaublich viel inklusive – von der Kinderbetreuung über das Ski-Shuttle bis hin zu allen (!) Getränken. Und checkt auch mal die Hotel-Website für besondere Pauschalangebote.

Nicht direkt an der Bergbahn

Das Hotel liegt nicht direkt an einer Talstation. Der kostenlose Ski-Shuttle des Hotels bringt Euch aber in der Skisaison täglich von 8 bis 17 Uhr überall hin im Tal und holt Euch auch wieder ab. Zurück ins Hotel kommt Ihr allerdings auch per Ski, denn eine Talabfahrt führt genau hierhin.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 410 Euro/Nacht* im Doppelzimmer “Reiterkogl” mit All Inclusive-Verpflegung im Sommer, ab ca. 1.110 Euro/Nacht* im Winter. Auf der Hotel-Website findet Ihr viele Pauschalpakete und Angebote mit tollen Inklusivleistungen.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 340 Euro/Nacht* im Doppelzimmer “Reiterkogl” mit All Inclusive-Verpflegung im Sommer, ab ca. 490 Euro/Nacht* im Winter. Auf der Hotel-Website findet Ihr viele Pauschalpakete und Angebote mit tollen Inklusivleistungen.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In die etwa 50 m² großen Apartments passen bis zu sechs große und kleine Urlauber, ebenso wie in die 70 m² großen Sonnensuiten. Sie bestehen jeweils aus zwei Schlafzimmern mit Verbindungstür, sodass Ihr hier zudem zwei Bäder und zwei Balkone habt.
Hier schmaust Ihr quasi rund um die Uhr und das auf höchstem Niveau! Los gehts mit einem Frühstücksbuffet mit vielen regionalen Produkten, es folgen im Sommer ein Mittagsbuffet von 12.00 bis 13.30 Uhr und ein Kuchenbuffet von 14.30 bis 16.30 Uhr, im Winter stattdessen das Aprés-Ski-Buffet von 12.30 bis 16.30 Uhr. Den krönenden Abschluss bildet das fünf-gängige Abendmenü, bei dem es immer eine vegetarische Option gibt. Auch vegane, gluten- oder laktosefreie Küche ist möglich. Für Eure Minis werden eigene Kinderbuffets und -menüs angeboten. Von 8 bis 24 Uhr sind zudem alle (!) Getränke inklusive: Kaffee, Tee, Wasser, Säfte und Softdrinks, Bier, Weine von der gut sortierten Weinkarte, der Tagescocktail und einheimische Schnäpse. Gegessen wird in den drei Restaurants Rupertistube, Sonnenstube und Wintergarten, für ein gemütliches Beisammensitzen trefft Ihr Euch in der Zirmstube oder an der Hotelbar mit offenem Kamin.
Die „inoffiziellen“ Hausherren sind der Dackel Viggerl, der Hannoversche Schweißhund Django und der Kater Garfield, die sich auch gerne von Euren Kids streicheln lassen. Ab und zu grasen auch ein paar Ziegen hinterm Haus.
Planschen und schwimmen könnt Ihr im Indoor-Pool (9 x 4 Meter), geblubbert wird im Outdoor-Whirlpool, in den zwölf Personen passen.
Babys sind hier herzlich willkommen! Vom Gitterbett über Rausfallschutz, Wickelauflage, Wasserkocher und Wärmflasche bis zum Hochstuhl steht Euch alles nötige Equipment zur Verfügung. Auch einen Wäscheservice gibt es (gegen Gebühr), jedoch keinen Babysitterservice.
Eure Kids (im Winter ab zwei Jahren und im Sommer ab vier Jahren) sind an bis zu sechs Tagen pro Woche im SONNE Mini Club mit einem wöchentlich wechselnden Kinderprogramm bestens aufgehoben: Hier wird gespielt, gebastelt, im Garten getobt und gemeinsam gewandert (teilweise mit Mittagspause). Und abends wird in der Kinderdisco getanzt. Einmal pro Woche verzaubert Zauberin Rosa alle Gäste mit ihrer farbenfrohen Tischzauberei.
Im SONNE Mini Club gibt es einen großen Spielraum, u.a. mit Indoor Rutsche und Kletterwand, im Garten wartet ein Spielplatz auf die Minis. Für die größeren Kids gibt es einen eigenen Teensclub mit Playstation, Kicker und Lufthockey. Cool sind auch das Kinderkino und die sogenannte iWall, wo nicht nur die Kleinen Spaß an den interaktiven Spielen auf den Bildschirmen haben.
Verschiedene Brettspiele könnt Ihr Euch in den zwei Spieleschränken neben der Rezeption ausleihen. Hier gibt es auch eine Bücherecke. Auch in den Suiten findet Ihr Spielesammlungen. Und draußen können die Kids im Sommer auf Bobbycars und Gokarts herumsausen.
Hotel
Die Zirben- und die Jagasuite bieten jeweils ein Schlafzimmer und ein separates Wohnzimmer mit Schlafcouch, in den Sonnensuiten und den Apartments habt Ihr zwei getrennte Schlafzimmer.
In Saalbach-Hinterglemm ist immer Hochsaison und das im positiven Sinne. Im Winter urlaubt Ihr nur wenige Minuten von der Piste entfernt, den Rest des Jahres könnt Ihr wandern, Fahrrad fahren oder schwimmen. Ebenso finden jede Menge toller Events statt, wie zum Beispiel die World Games of Moutainbiking (inklusive Junior Trophy für Kids), den Saalbacher Schmankerlherbst, die E-Bike Experience, das Ski Opening oder das Audi Fis Ski Weltcup Finale. Achtung: Von Anfang April bis Ende Mai und von Mitte Oktober bis Mitte Dezember bleibt das Hotel geschlossen.
Der nächste Flughafen ist Salzburg, ca. anderthalb Autostunden entfernt. Es gibt Direktverbindungen ab einigen deutschen Städten. Zum Hotel kommt Ihr von hier aus mit dem Holiday-Shuttle, das Ihr übers Hotel oder auch direkt buchen könnt. Mit dem Zug reist Ihr über Salzburg weiter nach Zell am See. Von dort sind es noch gut 20 Minuten mit dem Bus oder dem Taxi zum Hotel. Je nach zeitlicher Verfügbarkeit holt Euch auch jemand vom Hotel gerne am Bahnhof ab. Wenn Ihr mit dem Auto anreist, könnt Ihr ungefähr mit 2,5 Stunden Fahrt ab München rechnen.
Das Hotel bietet einen wirklich schönen Wellness-Bereich: Im Sonnenhaus (ab 15 Jahren) findet Ihr eine finnische Hochsitzsauna, ein Farblicht-Sanarium, ein Sole-Dampfbad, Infrarotkabinen, ein Kaminzimmer mit Wasserbetten und einen Kneippgarten. Als Familie seid Ihr in der Sonnenoase mit Hallenbad, Outdoor-Whirlpol, Infrarot-Familien-Inseln und einer Chill-Lounge mit Kinder-TV und Kopfhörern am besten aufgehoben. Und im Zirben Spa genießen nicht nur die Großen Massagen und Beauty-Behandlungen, hier können sich auch die Minis schon bei speziellen Kinder-Anwendungen verwöhnen lassen.
Euch steht ein moderner und gut ausgestatteter Fitnessraum zur Verfügung. Mit verschiedenen anerkannten Tests könnt Ihr hier Euer individuelles Fitness-Level einschätzen und überprüfen, auch ausgebildete Trainer stehen zur Unterstützung bereit. Das wöchentlich wechselnde Aktivprogramm des Hotels beinhaltet Yoga- und Fitnesseinheiten, die alle inklusive sind.
Hunde sind willkommen und kosten 25 Euro pro Nacht.
Das Hotel wurde 1977 erbaut, aber die Fenster und die Isolierung entsprechen heutigen Standards. Das Restaurant wird im Sommer mit einer Wasserkühlung temperiert. Im Einsatz sind hier fast zu 100% Handwerker aus einem Umkreis von 20 Kilometern. In der Küche wird großer Wert auf regionale und saisonale Produkte gelegt: Fleisch stammt aus Österreich, ebenso wie Molkereiprodukte, Eier und saisonales Obst und Gemüse. Wild stammt aus eigener Jagd, der Honig von der Imkerei Grünwald in Hinterglemm, Brot und Gebäck von der Bäckerei Unterberger aus Maishofen. Dafür wurde das Hotel auch mit dem AMA-Gastro-Siegel ausgezeichnet. Verfeinert werden die Gerichte mit Kräutern aus dem hoteleigenen Küchengarten. Vegetarier können sich auf eine umfangreiche Auswahl inklusive einem rein vegatarischem 5-Gang-Abendmenü freuen, vegan wird auf Anfrage auch gekocht. Übrig gebliebene Gerichte werden täglich über den Anbieter "Too good to go" verkauft. Das gesamte Hotel ist eine "Bottle Free-Zone", verwendet werden eigene Glasflaschen und Leitungswasser. Als Gast könnt Ihr mithilfe des Green Day-Aufhängers bewusst auf eine tägliche Zimmerreinigung verzichten. Gereinigt wird übrigens nur mit Dampf (spart Wasser) und den zertifizierten Eco-Reinigungsmitteln von Hollu. Der Strom des Hotels kommt aus erneuerbaren Energiequellen vom regionalen Anbieter „Salzburg AG“, für Euer E-Auto stehen vier Ladestationen bereit. Euer Auto braucht Ihr aber eigentlich auch gar nicht mitzubringen: Ihr werdet vom Bahnhof abgeholt und könnt im Winter den Ski-Shuttle und im Sommer den Wanderbus nutzen – alles kostenlos. Die Gastgeber haben auch ein großes Herz für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Diese schreiben nicht nur ihre Dienstpläne selbst, es gibt auch schöne Mitarbeiterunterkünfte, viele Freizeitaktivitäten, sie dürfen kostenlos den Wellnessbereich nutzen (inklusive Anwendungen!) und ihre Kids können jederzeit in den Miniclub. Das Weihnachtsgeld wird jedes Jahr gemeinsam für einen guten Zweck gespendet.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Im Salzburger Land, der Region zwischen Salzburg und dem Großglockner, findet Ihr Österreich wie aus dem Bilderbuch: majestätische Berge, grüne Almwiesen und glitzernde Bergseen, dazwischen urige kleine Dörfer. Perfekt für Outdoor-Familien – im Sommer geht’s zum Wandern, im Winter zum Skifahren. Mit Saalbach-Hinterglemm habt Ihr eine der besten Ausgangslagen überhaupt: Hier erwarten Euch sechs Bergbahnen und mehr als 400 Wanderkilometer, der Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn bietet über 270 Pistenkilometer. Euer Hotel liegt an der ruhigen und sonnigen Südseite des Tals, bis ins quirlige Ortszentrum lauft Ihr etwa zehn Minuten zu Fuß.

schneeflocke
Hallo Skifahrer: Der Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn gilt mit 270 Pistenkilometern als eines der größten und besten Skigebiete Österreichs. Mit 70 Seilbahnen und Liften, über 60 gemütlichen Skihütten, Snowparks, einem Freeride Park, Flutlichtpisten und Rodelbahnen wird Euch hier sicher nicht langweilig. Eure Skitickets könnt Ihr direkt im Hotel kaufen, auch Skikurse könnt Ihr hier buchen. Das Hotel kooperiert mit der Skischule Snow and Fun, die für die Minis eine Kinder-Skischule (ab 4 Jahren) mit Mittags- und Ganztagsbetreuung anbietet. Da das Hotel nicht direkt an einer Talstation liegt, bringen Euch im Winter die zwei kostenlosen Ski-Shuttle täglich von 8 bis 17 Uhr überall im Tal hin und holen Euch auch wieder ab. Zurück kommt Ihr dann aber auch per Ski ins Hotel, eine Abfahrt führt direkt hier hin. Aber auch abseits der Piste erwartet Euch hier ein wahres Winter-Wonderland mit jeder Menge toller Aktivitäten: Wie wäre es mit Winterwandern, Langlaufen, Rodeln, Schneeschuhwandern, Eislaufen, Eisstockschießen oder Trailrunning? Das Hotel bietet täglich geführte Winterwanderungen und einmal pro Woche eine geführte Schneeschuhwandertour.
Im Sommer lädt der Zeller See zum Baden ein (etwa eine halbe Stunde Autofahrt entfernt). Im Zentrum von Saalbach bietet das Erlebnisbad Käpt’n Hook (zwei Minuten mit dem Auto oder eine Viertelstunde zu Fuß) mit verschiedenen Rutschen, einem Wildwasserkanal und Massagedüsen Spaß im Wasser, mit der "Joker Card" habt Ihr im Sommer hier freien Eintritt.
Mit über 400 Wanderkilometern, sechs Bergbahnen (kostenlose Nutzung mit der "Joker Card" von Mitte Mai bis Mitte Oktober) und etwa 40 gemütlichen Hütten ist die Region wie gemacht für Wanderungen. Für Kids gibt es spannende Themenwege, zum Beispiel den Montelino´s Erlebnisweg von der Berg- zur Mittelstation der Kohlmaisbahn mit 15 Spielstationen, oder den Abenteuerweg am Reiterkogel, wo Eure Kids an 11 Rätselstationen dem Kobold Kodok helfen, seine gestohlenen Zauberutensilien zurückzubekommen. Beide Wege sind etwa drei Kilometer lang und auch mit dem Kinderwagen befahrbar. Die "Urlaubscoaches" im Hotel Die Sonne verraten Euch die besten Wandertouren und von Montag bis Freitag werden kostenlose geführte Wanderungen angeboten.
Im Sportzentrum Saalbach Hinterglemm (etwa fünf Fahrminuten vom Hotel entfernt) findet Ihr Indoor- und Outdoor-Tennisplätze. Auch diese sind mit der "Joker Card" kostenfrei nutzbar.
Der Golfclub Zell am See - Kaprun - Saalbach Hinterglemm mit gleich zwei Golfplätzen befindet sich ca. 30 Autominuten entfernt. Als Gäste der Sonne erhaltet Ihr hier 30 % Greenfee-Ermäßigung. Auf Wunsch stellt Euch das Hotelteam den Golf Alpin Pass aus, mit dem Ihr die Wahl aus über 40 Golfplätzen im Salzburger Land habt. In Saalbach und in Hinterglemm gibt es auch Minigolfanlagen, die Ihr mit der "Joker Card" kostenlos bespielen könnt.
Am etwa 30 Minuten entfernten Zeller See könnt Ihr SUPs sowie Tret- und Elektroboote ausleihen.
Biker sind im Paradies: In der Region erwarten Euch 400 Kilometer ausgeschilderte Mountainbikestrecken und ein 720 Kilometer langes Radweg- und Bikenetz. Wer schon immer mal Mountainbiken ausprobieren wollte, findet in Saalbach-Hinterglemm das absolute Highlight: den kostenlosen "Learn to Ride Park" neben der Kohlmaisbahn in Saalbach. Weil Mountainbike-Newbies und Kids von den echten Trails oftmals überfordert sind, könnt Ihr hier die fünf bekannten Saalbacher Trails erstmal in einer Mini-Ausgabe testen. E-Bikes könnt Ihr Euch direkt im Hotel leihen, vor Ort gibt es zudem viele Bike-Shops und -Verleihe.
Reiten könnt Ihr in Saalbach Hinterglemm im Hotel Oberschwarzach, das etwa fünf Minuten mit dem Auto vom Hotel Die Sonne entfernt liegt. Dort werden Reitstunden und – im Sommer mehrmals wöchentlich – Ponyreiten angeboten (hierfür müsst Ihr Euch vorher anmelden). Auch im Hotel Unterschwarzachhof (ebenfalls ca. fünf Fahrminuten entfernt) könnt Ihr reiten, die entsprechenden Termine vereinbart Ihr einfach an der Sonnen-Rezeption.
Die wunderhübsche Mozartstadt Salzburg liegt anderthalb Stunden Fahrt vom Hotel entfernt. Die Barockstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe und bietet Top-Sehenswüdigkeiten wie die Festung Hohensalzburg, Mozarts Geburtshaus und das Schloss und die Wasserspiele in Hellbrunn. Für Tipps, was sich dort mit Kindern besonders lohnt, schaut Ihr am besten weiter unten in unserem Blogpost "Salzburg mit Kindern".
Am Ende des Glemmtals liegt der Talschluss, den Ihr in 20 Fahrminuten erreicht. Hier könnt Ihr neben der "Golden Gate Bridge der Alpen" auch den Glemmtaler Baumzipfelweg und den Hochseilpark Saalbach-Hinterglemm (mit über 200 Stationen der größte Europas!) erkunden. Besonders Abenteuerlustige wagen sich auf den Mega Flying Fox, der auf einer Strecke von 2,5 Kilometern das Glemmtal gleich viermal überquert. Einmalige Natureindrücke erlebt Ihr auf der Großglockner Hochalpenstraße (ca. 75 Fahrminuten entfernt), an den Hochgebirgsstauseen Kaprun (ca. 45 Minuten entfernt) oder bei den Krimmler Wasserfällen (ca. 80 Minuten Fahrt). Ein Tipp für schlechtes Wetter ist das Schaubergwerk Leogang (etwa 45 Autominuten).
Hier findet Ihr noch mehr Tipps für Salzburg und die Region:
Salzburg mit Kindern

Schick an das Team vom Hotel Die Sonne deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert