fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Fattoria Barbialla Nuova - ein "funky" Bauernhofidyll unweit von Pisa, Florenz und dem nächsten Strand

Wooahhh! Wir wollen es Euch eigentlich gar nicht verraten.... Neun coole Ferienwohnungen im alt-neu Mix in nur drei weit verstreuten Häusern. Mit eigenen Pools auf mehr als 500 Hektar Land. Fernab vom Touristentrubel auf einem der ältesten Biobauernhöfe der Toskana. Der Nachwuchs hilft im Kuhstall, krault Katzen und sucht die Frühstückseier, die Eltern trinken Chianti und kaufen im Herbst Trüffel aus dem eigenen Wald. Garantiert unvergessliche "vacanze in famiglia" - noch dazu bezahlbar!

Die Fattoria Barbialla Nuova – dieser Mix aus alt und hipp! 

Der Bauernhof mit dem riesigen Grundstück war als einer der ersten Bauernhöfe in der Toskana biozertifiziert. Und noch heute, knapp 30 Jahre später, ist das Leben im Einklang mit Natur und Tieren dem jungen Eigentümer Guido Rasponi wichtig. Auch bei der Renovierung der drei alten Häuser wollte er möglichst viele der Ruinen erhalten und setzte vor allem auf regionale Materialien wie Terracotta-Böden und -Fliesen. Aber mit einem Augenzwinkern… Denn hier wurde so gar nichts luxussaniert oder clean gestylt. Eine Dartscheibe über dem Kamin, blaue 70er-Jahre-Fliesen im Bad, bunte Wände und Vintage-Möbel sorgen für den schlichten hippen Flair, der uns so gut gefällt!

Nachhaltiges Landleben mit Tieren, Wiesen, Feldern und Wald

Das Interior ist jedoch nur die Kulisse für Euren Urlaubsfilm. In den Hauptrollen werden der voll bewirtschaftete Bio-Bauernhof und der Wald mit Rehen, Füchsen, Hasen und seltenen weißen Trüffeln sein. Dazu noch uralte Olivenbäume, ein Teich zum Angeln und der endlose Blick über die toskanische Hügellandschaft. Die drei Häuser mit den insgesamt neun Appartements und eigenen Pools sind zudem auf dem Gelände so weit verteilt, dass Ihr ob der Ruhe und Abgeschiedenheit schlagartig entschleunigt. Die Kids allerdings – die sind hier schwer beschäftigt. Die helfen im Kuhstall, sammeln Frühstückseier, gehen fischen oder kraulen Hund, Katz’ und Has´ hinterm Ohr. Wahrscheinlich seht Ihr sie kaum und wenn sie zurückkommen, riechen sie nach Stall und haben Katzenhaare auf dem Shirt.

Im Herzen der Toskana – Mitten im Chiantigebiet und Pisa ist ums Eck

Aber keine Sorge – der Landkoller wird Euch hier trotzdem nicht packen, denn nur in einer halben Stunde seid Ihr in San Gimignano und bis Pisa, Florenz oder an den Strand ist es auch nur eine knappe Stunde. Kleine Bibis und Tinas können reiten gehen – bis zur nächsten Reitschule sind es nur 10 Minuten. Und für die Mamas und Papas organisieren Marta und ihr Team – die guten Seelen des Hauses – gerne eine Weinprobe in einer benachbarten Winzerei. Einen besseren Familien-Kompromiss zwischen Kultur, gutem Essen und Trinken, Tieren und Landidylle gibt es in der Toskana wohl kaum!

Kontaktdaten
Adresse: Via Casastrada 49, 50050 Montaione FI‎, Italia
Email: [email protected]
Telefon: 
+39 0571677259
Web: www.barbialla.it

Bilder: Edoardo Delille

+

HIGHS

Ruhig und trotzdem im Herzen der Toskana

Das Barbialla Nuova liegt abseits der Touristenströme inmitten der toskanischen Hügellandschaft. Zudem ist zwischen den Häusern mindestens 400 Meter Abstand! Die Hälfte des Grundstücks besteht aus Weiden und Feldern, der Rest ist bewaldet und auf dem Gelände begegnet Ihr immer wieder Wildtieren, wie Rehen, Wildschweinen oder Dachsen. Trotzdem ist es nach Florenz und Pisa nicht weit.

Cool & authentisch - das geht!

Luxussanierte, superschicke alte Agriturismi gibt es in der Toskana genug. Wie erfrischend, dass es der Eigentümer Guido mal ganz anders angegangen ist. Der Stil ist pfiffig, das Team wunderbar down-to-earth. Schöner Nebeneffekt: Das kostet dann auch ein bisschen weniger als auf einem mondänen Gutshof und ist dabei viel cooler;-)

Landhausstil mal anders

Die alten Gemäuer der drei Häuser wurden zwar weitestgehend erhalten und "sanft" renoviert, das Innere ist aber ein hipper Mix aus alt und neu. Diese Mischung gibt es in Italien noch recht selten und macht uns daher doppelt glücklich!

Bauernhofleben - jippi!

Barbialla Nuova ist ein voll bewirtschafteter Bio-Bauernhof mit Traktoren und Landmaschinen. Und dann sind da natürlich noch die Hoftiere: Kühe, Schweine, Hühner, Hasen, Enten sowie liebe Hunde und Katzen, die sich gerne streicheln lassen. Sogar aus dem Hofteich können die Kids Fische angeln.

Foodie sein mit gutem Gewissen

Im Hofladen findet Ihr Bio-Gemüse und Obst, Olivenöl, Marmeladen, Honig, Fleisch und Hackfleischsoßen, im Herbst weiße Trüffel und Sauerteigbrot. Natürlich bio und vom Hof oder aus der näheren Umgebung. Chilometro Zero at its best!

Kochkurs für Groß und Klein

Im Barbialla weiht man Euch gerne in die Geheimnisse der toskanischen Küche ein. Natürlich mit den gesunden Zutaten vom Bauernhof. Oder Ihr lasst Euch direkt von Eurem Nachwuchs verwöhnen – denn das Agriturismo bietet auch Kinderkochkurse ab 4 Jahren an. Da lernen die Bambini zum Beispiel, wie man Polpette (Hackfleischbällchen) herstellt, Eis selber macht und Tiramisu zubereitet. Und, wenn Ihr Glück habt, teilen sie dann die italienischen Leckereien mit Euch! Außerdem könnt Ihr auf “Schatzsuche” gehen und die leckersten Früchte ernten, aus denen Ihr dann gemeinsam Marmelade oder die typisch toskanische Crostata herstellt. Mmmmhhh buono!

Perfekter Familienkompromiss

Die Kinder haben ihre Bauernhofaction und den Pool. Mama und Papa schlemmen in kleinen Osterias, lernen toskanisch kochen in der Ferienwohnung und sind schnell beim Sightseeing.

Das tolle Team

Der Eigentümer Guido lebt zwar heute mit seiner Familie wieder in Florenz, verbrachte aber 5 Jahre auf dem Hof (der schon seit 100 Jahren im Besitz der Familie ist). Wenn er kann, schaut er vorbei und mit Marta und ihrem Team hat er ganz wunderbare Gastgeber vor Ort für seinen Hof gefunden, die immer für Euch da sind und Euch mit Rat und Tat zur Seite stehen.

-

LOWS

Die Wege

Die drei Häuser liegen von der Rezeption mit den Ställen und dem Bioladen zwischen 400 Meter und 1,5 Kilometer entfernt. Über Schotterwege. Auch zum nächsten Supermarkt sind es 5 km. Wir finden ja: Genau das macht den Charme aus, Ihr solltet es nur wissen!

Es kreucht und fleucht und matscht

Geschniegelt und gestriegelt ist hier nix. Ihr wohnt auf dem Lande - noch dazu auf einer Farm. Pferde-Fliegen, Moskitos, Staub und Matsch bleiben da nicht aus. Das ist der Preis, den man fürs Landleben zahlen muss.

Keine Klimaanlage

Die drei Häuser haben keine Klimaanlage - aus ökologischen Gründen auch ganz bewusst. Die alten Steinmauern helfen jedoch dabei, die Wärme draußen zu halten. Sollte es im Hochsommer jedoch mal ganz schlimm kommen mit der Hitze, könnt Ihr die Ventilatoren anwerfen, die in jedem Schlafzimmer bereit stehen.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 160 Euro * / Nacht, für eine Wohnung mit zwei Schlafzimmern.

Nebensaison mit Baby

Ab 75 Euro * / Nacht, im “Doderino” mit Bad, Dusche und Mini-Küchenzeile.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Auf jeden Fall! Das Le Trosce könnt Ihr für Euch ganz allein mieten. In 4 Schlafzimmern wohnen dann bequem bis zu 10 Personen.
Ihr seid Selbstversorger - in allen Appartements gibt es komplett ausgestattete Küchen. Im Bio-Hofladen könnt Ihr alle Zutaten für ein Frühstück sowie Spezialitäten aus der Region kaufen (Trüffel nur von Oktober bis Dezember). Der nächste Supermarkt ist fünf Kilometer entfernt. Außerdem gibt es jede Menge tolle Restaurants in der nahen Umgebung.
Für ein echtes Tierabenteuer braucht Ihr das Gelände nicht zu verlassen. Die neun Katzen wollen gestreichelt werden, die Kühe und Schweine gefüttert, die Hühnereier eingesammelt. Und ab und zu begegnet Euch sogar auch ein Fuchs, ein Reh oder ein Igel aus dem Wald. Besser gehts nicht!
Jedes Haus hat seinen eigenen Pool. Brentina und Doderi haben einen 10 x 5 Meter Pool für jeweils vier Appartements, Le Trosce einen kleinen, aber feinen 2 x 3 Meter großen Plunge-Pool mit schönem Blick auf die toskanische Hügellandschaft!
Ihr könnt ein Baby-Kit (mit Babybett, Hochstuhl, Wickelunterlage, Babybadewanne) oder Kleinkind-Kit (Babybett, Hochstuhl, Wickelunterlage, Plastikbesteck, Toilettensitz, Babybadewanne) für 20 Euro pro Aufenthalt dazu buchen. Im Le Trosce ist der kleine Pool im Garten allerdings nicht gesichert und es gibt dort zudem einen kleinen Teich. Die Pools der anderen Häuser sind umzäunt und sämtliche Treppen in Wohnungen sind kindersicher.
Es gibt keine Kinderbetreuung. Ein Babysitter kann organisiert werden.
Im Garten des Hauses Bretina können die Minis auch auf der Schaukel unterm Feigenbaum schwingen. Außerdem haben die Kids auf dem 500-Hektar-großen Gelände mit Wald, Wiesen und Feldern jede Menge Platz zum Toben und Spielen. Sie dürfen beim Tiere Füttern helfen, Eier suchen und die Tiere streicheln. Auch die Traktoren und landwirtschaftlichen Gerätschaften üben eine ziemliche Faszination auf die Kinder aus!
Für die Kleinsten gibt es in jeder Wohnung ein paar Holzspielsachen.
Bauernhof, Ferienhaus, Ferienwohnung, Glamping
Familienzimmer mit zwei Schlafzimmern vorhanden.
Marta empfiehlt, im Frühsommer oder Herbst Barbialla zu besuchen. Denn im Sommer kann es hier sehr heiß (30-40 Grad) und am Strand sowie in den Städten recht voll werden. Zudem wohnt Ihr auf einer Bio-Farm - Mücken und Pferdefliegen (die auch beißen können!) quälen Euch vor allem im Hochsommer. Und unser absoluter Lieblingsmonat ist natürlich der Oktober, wenn Giovanni Euch mit auf Trüffeljagd nimmt. Im Winter - 1. Dezember bis zum 31. März - ist das Agriturismo übrigens geschlossen.
Die nächsten Flughäfen sind Florenz oder Pisa. Flugzeit ab Frankfurt: Etwa anderthalb Stunden. Entfernung Flughafen – Hotel: Etwa 50 Minuten mit dem Auto.
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum.
Gut erzogene Hunde sind willkommen ;-)
Der Eigentümer Guido hatte eine Vision. "Gute Energie" in der kleinen Arbeitsgemeinschaft auf der Farm und Nachhaltigkeit waren ihm wichtig. Barbialla Nuova ist einer der ältesten Bio-Bauernhöfe der Toskana und wurde bereits 1992 (!) als Biohof zertifiziert. Die Wohnungen sind mit energieeffizienten Holz-Öfen ausgestattet, das Brennmaterial ist ein "Abfallprodukt" aus der Waldpflege. Das Wasser wird mithilfe von Solarpanels erhitzt. Das Regenwasser wird gesammelt, um die Tiere und Gemüsegärten zu versorgen. Außerdem werden im Barbialla nur energieeffiziente elektrische Geräte und Glühbirnen eingesetzt und sämtliche Reinigungsmittel sind umweltfreundlich. Die Häuser wurden zudem sehr sanft renoviert. Die alten Gemäuer wurden erhalten wo möglich und durch lokale Materialien ergänzt. Schließlich werden die Tiere auf dem Hof mit Respekt behandelt und haben ein schönes Leben mit viel Auslauf.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Die drei Häuser des Barbialla Nuova befinden sich – weit auseinander – auf einem 500-Hektar-Gelände mit Wiesen, Feldern und Wald und unglaublich schönen Ausblicken, wo sich Fuchs und Has´ sprichwörtlich gute Nacht sagen. Trotzdem seid Ihr in nur knappen 15 Autominuten in Montaione, welches strategisch gut für Sightseeing in Florenz, Siena und Pisa liegt. Montaione ist übrigens ein hübsches Städtchen, das schon mal in die Liste der schönsten Ortschaften Italiens gewählt wurde. Hier könnt Ihr einkaufen oder in einem der Cafés einkehren. Im Sommer gibt’s hier zudem jede Menge Festivals und Konzerte mit Livemusik. Ilaria steht Euch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite – ganz egal, ob es um Ausflugsideen oder Insidertipps für Restaurants geht.

Eine gute Stunde Autofahrt braucht Ihr bis zum nächsten Strand, und zwar nach Cecina Mare bzw. Marina di Cecina. An dem kilometerlangen Strand der Küstenstadt wechseln sich öffentliche Strandabschnitte mit zahlungspflichtigen Lidos ab. Am Strand von Cecina Mare beginnt auch der Naturpark Tomboli di Cecina, ein schöner Pinienwald, der sich weit ins toskanische Hinterland zieht und im Sommer für schattige Plätzchen sorgt. Für Meerliebhaber empfiehlt Guido außerdem die Strände San Vincenzo, Baratti oder auch Donoratico, die circa zwei Stunden mit dem Auto entfernt liegen.
Alleine das Aroma von weißen Trüffeln läßt viele Feinschmeckerherzen höher schlagen - in Italien wachsen neun essbare dieser Art. Und im Wald des Barbialla gedeihen diese äußerst seltenen Trüffel unter weißen Pappeln. Die spannende Suche mit den Hunden lässt auch sicher die Jüngeren zu echten Trüffelfans werden. Die Trüffelsucher - tartufaio - brechen übrigens meist mitten in der Nacht auf, damit ihnen niemand, ja niemand, auf die Spur kommt. Aber hier habt Ihr Glück, dass es im Barbialla Giovanni gibt, der sich gemeinsam mit Euch und Eurem Nachwuchs auf die Suche begibt. Es gibt extra auch eine leichtere, kinderfreundliche Route und mitten in der Nacht müsst Ihr auch nicht los!
Zum Golfclub Castelfalfi fahrt Ihr etwa eine halbe Stunde.
Bei "Maneggio Riding Tuscany" könnt Ihr Reitkurse für Kinder und Erwachsene buchen (25 Autominuten).
Ihr seid hier im Epizentrum der Kultur: die historischen Altstädte von Siena und Florenz mit ihren Plätzen und Palästen und San Gimignano gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nur eine halbe Stunde braucht Ihr nach San Gimignano, 40 Minuten nach Volterra und mehr oder weniger eine Stunde nach Florenz, Pisa, Lucca und Siena. Und wenn die Nachwuchshistoriker anfangen zu streiken, könnt Ihr Eure Trumpfkarte ziehen: Gelato! Funktioniert immer... Im nahen San Gimignano gibt es sogar die Gelateria Dondoli, die schon zwei mal den "Weltmeistertitel" der Eishersteller gewonnen hat! Wie lecker das Dondoli-Eis ist, wissen allerdings nicht nur wir, oft reicht die Warteschlange der Eisliebhaber bis auf den Platz vor der Gelateria...
Leckerschmecker Toskana: Die Gastgeber empfehlen eine Käse- und Weinverkostung in der Fattoria Corzano e Paterno (1 Stunde entfernt).
NOCH MEHR TIPPS FÜR DEN FAMILIENURLAUB IN DER TOSKANA FINDET IHR HIER:
Toskana mit Kindern

Dies ist eine Empfehlung von Lucia

Lucia ist gebürtige Sizilianerin und lebt mit ihrem Freund und gemeinsamen Sohn in Hannover. Sie arbeitet für einen Familienreisenanbieter und geht jetzt auch für die Little Travel Society auf die Jagd nach schönen Unterkünften für Familien. So hat sie auch das Barbialla Nuova gefunden. Sie meint zum Agriturismo Barbialla:

Das Barbialla Nuova ist etwas ganz Besonderes! Nicht Luxus, nicht Kitsch, ein authentischer toskanischer Bio-Bauernhof, der die Herzen von Minibauern und Tierliebhabern höher schlagen lässt! Zudem schwärmen die Gäste von Ilarias Gastfreundschaft und die Preise sind noch dazu fürs Chianti-Gebiet wirklich moderat.

Schick an Marta deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Bio-Olivenöl oder Bio-Tee



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert