fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Residence Rio Selva am Westufer des Gardasees – Natur pur rund um fünf lässige Apartments mit Pool

Fünf schicke Apartments mitten im Grünen, mit großem Pool und sooo viel Platz zum Toben: Das ist die Residence Rio Selva direkt gegenüber des Naturreservats Rocca di Manerba, am Westufer des Gardasees. In der kleinen, aber feinen Anlage begrüßen Euch die superherzlichen Gastgeber persönlich, ihre Kids freunden sich mit Euren an – und vor der Tür warten Badespaß im Gardasee, lauter malerische Wanderwege und italienisches Dolce Vita in mondänen Städtchen. Alles nur fünf bis fünfzehn Gehminuten entfernt. Besser geht’s nicht!

Residence Rio Selva: Willkommen bei Freunden am Gardasee

Mitten in einem riesigen, parkähnlichen Garten mit Flüsschen und nur einen Bummel vom Dorf Montinelle entfernt, liegt die Residence Rio Selva: Eine grüne Idylle, in der es noch so richtig gemütlich-italienisch zugeht, die aber trotzdem nur gerade mal zehn Gehminuten vom trubeligen Gardasee entfernt liegt. Kein Wunder, dass schon der Papa Eures heutigen Gastgebers Dario hier in den 1970ern Wohnungen gebaut hat, um Freunde zu beherbergen – dieses Fleckchen Erde muss einfach geteilt werden! Als Dario dann das Ruder übernahm, beschloss er, Wohnungen nicht mehr nur für Freunde zu bauen, sondern für Gäste von überallher. Die spätestens dann zu Freunden werden, wenn seine beiden Kids sie freudig begrüßen und die Kinder gleich mit zum Spielen in den Garten nehmen. Oder wenn Darios Frau Julie, gebürtige Australierin, Euch verrät, wieso sie sich vor 20 Jahren in diese wunderschöne Gegend verliebt hat und geblieben ist. Gute Gesellschaft und immer was los – willkommen bei Freunden!

Im Grünen chillen, planschen & plaudern

Jedes der fünf Apartments für vier bis sechs Personen hat Dario nicht nur selbst gebaut, sondern auch mit viel Herzblut eingerichtet. Herausgekommen sind individuelle Schmuckstücke: Vom durchgestylten “Deluxe”-Apartment mit schwarzer Industrial Küche und wenig Schnickschnack bis zu den 2023 renovierten Contemporary Apartments im minimalistischen Stil mit Farbtupfern in Grün und Blau – die Lust auf die Natur vor der Haustür machen. Wie gut, dass Ihr immer auch eine eigene Terrasse mit Weitblick ins Grüne dabei habt! Von hier aus startet Ihr ganz privat und gechillt in den Tag, während die Minis schon mal über die Wiesen toben und vielleicht das (von Dario gebaute!) Baumhaus mitsamt Hängebrücke erkunden. Jede Wette, dass Euren Lütten auch sofort neue Spielkameraden finden – zum Beispiel in den Kids von Julie und Dario, die sogar fließend Deutsch sprechen. Für Euch Eltern bleibt dann noch Zeit für eine Urlaubsplauderei oder eine Runde relaxen am großen Pool. Und nach einem ganzen Tag spielen, planschen und plauschen geht’s abends noch für einen kurzen Bummel nach Montinelle oder Manerba. Da warten nämlich lauter urige Trattorien drauf, dass Ihr Euch mit den Bambini durch Pizza und Pasta schmaust. Bei so viel Idylle könntet Ihr glatt vergessen, dass Ihr am trubeligen Gardasee urlaubt.

In Nullkommanix zum nächsten Badestrand & schmucken Städtchen

Apropos Gardasee: Zum nächsten Strand lauft Ihr nur zehn Minuten den Berg runter. Dort warten dann Liegenverleih, Spielplatz und Strandbar. Oder Ihr schlängelt Euch 20 Minuten zu Fuß durchs wunderschöne Naturreservat La Rocca di Manerba zum versteckten Pisenze Beach, wo die örtliche Wassersportschule Frühstück am Strand und morgendliches SUP-Yoga organisiert. Obwohl es hier noch recht idyllisch zugeht, ist auch das bunte Treiben nicht weit. Nur fünf Gehminuten entfernt am Hafen von Dusano starten nämlich die Ausflugsboote zu mondänen Gardasee-Städtchen wie Salò, Sirmione oder Bardolino. Und wenn Ihr dort dann mit einem Eis in der Hand über die Promenade flaniert, werdet Ihr – wie wir – immer wieder und wieder und wieder kommen wollen…

Email: dario@residencerioselva.com
Adresse: Via Carducci 24, 25080 Manerba del Garda, Italien
Telefon: +39 3270 179644
Web: www.residencerioselva.com

Fotos: Residence Rio Selva, Dario Buccheri
Text: Chiara Coenen

+

HIGHS

Die idyllische Lage in Seenähe

Die Residence Rio Selva hat den Lage-Jackpot geknackt: Ihr wohnt auf einer Anhöhe mitten im Grünen, ganz idyllisch und ruhig, mit Wanderwegen durchs Naturreservat direkt vor der Haustür. Trotzdem lauft Ihr nur fünf Minuten ins Örtchen Montinelle mit Tante-Emma-Laden und Restaurants. (Fast) genauso schnell seid Ihr am Ufer des Gardasees, wo einfach immer was los ist. Wow!

Euer superliebes Gastgeber-Gespann

Dario und Julie führen gemeinsam mit ihrem Team den Traum von Darios Vaters fort und teilen ihr idyllisches Zuhause mit anderen Familien. Sie vermieten fünf der insgesamt 17 Apartments auf dem großen Gelände, der Rest wird von Darios Bruder und Mama verwaltet – ein echtes Familiengespann also, das den Kontakt zu Gästen einfach liebt. Kein Wunder, dass Darios Kids unterm Jahr sogar Video-Playdates mit Gäste-Kindern haben und viele immer wieder kommen – hier werden Gäste zu Freunden!

Das farbenfrohe Interior

Dario hat die Apartments nicht nur entworfen und gebaut, sondern sich dann auch noch höchstpersönlich ums Interior Design gekümmert: Herausgekommen sind fünf individuell gestaltete Apartments im angesagten cleanen Design, aber mit eigener Terrasse und einer Extraportion Gemütlichkeit. Und die Farbtupfer in Grün und Blau sorgen sofort für gute Laune!

Der riiiiesige Traumgarten

Der Begriff "Garten" wird dem Park rund um die Residence Rio Selva eigentlich nicht gerecht: Auf dem riesigen Gelände gibt's vom Baumhaus bis zum Flüsschen richtig was zu entdecken. Ihr könnt die Kids einfach mal toben lassen, während Ihr selbst im Grünen oder auf den Sonnenliegen am Pool chillt. Win-win!

Der echt coole Pool

Der von Dario designte Pool ist richtig gut durchdacht: Es gibt nämlich für jede Größe den passenden Bereich! Die Kleinsten planschen auf der nur 10 Zentimeter tiefen Ebene vor sich hin, die tiefste Ebene mit 1,20 Metern erlaubt auch geübten Schwimmern, ihre Bahnen zu ziehen oder sich an den Hydromassagedüsen zu entspannen. Aber eben alles in einem Becken, sodass Ihr Euch immer gegenseitig im Blick habt.

Das Auto darf auch mal stehenbleiben

Reist Ihr zwischen Juni und Oktober an, könnt Ihr die Gardasee-Highlights auch ganz ohne Auto erkunden: Ihr lauft nur fünf Minuten zum Hafen, von wo Euch Boote ganz regelmäßig zu den schönsten Städtchen rund um den See schippern. Strände und Restaurants erreicht Ihr schnell zu Fuß oder mit dem (geliehenen) Fahrrad. Das wird Euch auf Wunsch sogar bis in die Residence geliefert.

Der perfekte Gardasee-Mix

Ein Geheimtipp ist der Gardasee zwar nicht und im Sommer wird's hier gern mal richtig voll. Nicht so aber in der Residence Rio Selva: Da geht's immer ganz ruhig zu, das Anwesen ist nie überlaufen. Trotzdem habt Ihr den Trubel vor der Tür, lauft keine zehn Minuten zum nächsten Badestrand und könnt per Boot die mondänen Örtchen rund um den See (inklusive der fantastischen Eisdielen!) entdecken. Best of both worlds – und langweilig wird's Euch hier garantiert nie.

-

LOWS

Kein eigenes Restaurant

Die Apartments sind mit einer Küche für Selbstversorger ausgestattet. Wollt Ihr Euch aber auch mal verwöhnen lassen, müsst Ihr raus aus der Residence – zum Glück liegen die nächsten guten Restaurants aber in Laufweite.

Vom See zurück geht's bergauf

Ihr braucht zwar nur knapp zehn Gehminuten zum See, der Rückweg dauert aber länger, weil es recht steil bergauf geht. Keine Sorge, der Weg ist für größere Kinder dennoch gut zu schaffen und bei Bedarf holt das Rio Selva-Team Euch auch gern mal vom Strand ab.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 1.800 Euro */Woche im Apartment “Contemporary” inklusive Bettwäsche und Handtücher in der absoluten Hochsaison zwischen Juli und August. Zuzüglich 50 Euro Endreinigungsgebühr und 50 Euro pro Woche für die Klimaanlage, wenn Ihr diese nutzen möchtet.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 800 Euro */Woche im Apartment “Design” inklusive Bettwäsche und Handtücher.  Zuzüglich 50 Euro Endreinigungsgebühr und 50 Euro pro Woche für die Klimaanlage, wenn Ihr diese nutzen möchtet.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Zu fünft passt Ihr in die beiden 2023 renovierten Country Apartments mit zwei Schlafzimmern und anderthalb Bädern. Es gibt auch ein Apartment mit drei Schlafzimmern und zwei Bädern, darin finden sechs Personen Platz.
Jedes Apartment verfügt über eine vollausgestattete Küche. Auf Wunsch und gegen Gebühr stellen Euch Julie und Dario gern ein Essenspaket bereit, damit Ihr entspannt ankommen könnt und nicht sofort einkaufen gehen müsst. Ihr braucht aber auch nur fünf Minuten zu Fuß zum Bäcker und zum kleinen Lebensmittelladen in Montinelle. Die nächstgrößeren Supermärkte befinden sich fünf Autominuten entfernt.
Keine Tiere. Aber Ihr werdet sicher mal der Katze begegnen, die Eure Gastgeberfamilie adoptiert hat (nicht umgekehrt!) und ein paar Hühner gibt's auch.
Der 25 Meter lange Pool im Garten ist das Highlight der Residence Rio Selva und wurde von Gastgeber Dario höchstpersönlich designt. Durch die unterschiedlichen Ebenen im Pool (zwischen zehn Zentimeter und 1,20 Meter tief) können hier Groß und Klein gemeinsam planschen.
Babys und Kleinkinder sind herzlich willkommen. Babybetten und Hochstühle werden Euch kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wegen des nicht gesicherten Pools und eines Bachlaufs ganz am Ende des weitläufigen Geländes solltet Ihr auf Eure Kleinsten aber immer ein Auge haben.
Keine Kinderbetreuung. Allerdings werden die Kinder Eurer Gastgeberfamilie von einem deutschsprachigen Au-Pair betreut, das nach Absprache und gegen Gebühr auch die Kinder der Gäste gern stundenweise betreut.
Eure Kids können sich auf dem weitläufigen Gelände so richtig austoben. Außerdem gibt's auch ein – von Dario selbst gebautes! – richtig cooles Spielhaus mit Hängebrücke sowie eine Tischtennisplatte.
Ferienwohnung
Mehrere Apartments verfügen über zwei oder drei getrennte Schlafzimmer.
Der Herbst ist die liebste Jahreszeit von Dario und Julie: Rund um den See ist es dann richtig schön ruhig, es finden aber trotzdem noch Feste statt und die Temperaturen sind angenehm warm zum Erkunden. Der Herbst ist auch Erntezeit: Bei der Olivenernte auf dem Gelände dürft Ihr live dabei sein und gern auch mal mithelfen. Achtung: Je nach Wetter schließt die Residence Rio Selva zwischen Mitte und Ende Oktober, Wiedereröffnung ist immer Ende März oder Anfang April.
Die nächsten Flughäfen in Verona und Bergamo liegen 45 bzw. 75 Autominuten von der Residence entfernt. Direktflüge gibt's aus mehreren deutschen Städten. Den nächsten Bahnhof in Desenzano del Garda erreicht Ihr in 40 Autominuten. Gern arrangieren Eure Gastgeber einen Taxitransfer vom Flughafen oder Bahnhof für Euch. Vor Ort braucht Ihr dann eigentlich auch nur außerhalb der Hauptsaison einen Mietwagen: Im Sommer fahren nämlich viele Boote direkt ab Porto di Dusano und bringen Euch in die umliegenden Städtchen, vieles erreicht Ihr auch zu Fuß oder per Rad. Wer mit dem eigenen Auto anreist, ist aus Süddeutschland in fünf bis sieben Stunden da.
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum.
Kleine bis mittelgroße Hunde sind in manchen der Apartments erlaubt und kosten 10 Euro pro Tag plus einmalig 30 Euro zusätzliche Endreinigungsgebühr. Bitte gebt direkt bei der Buchung an, wenn Ihr Eure Fellnase mitbringen möchtet und lasst sie nur im hinteren Teil des Geländes ohne Leine laufen.
Die 2023 neugestalteten Country Apartments wurden nach modernsten Standards und mit besonders effizienter Dämmung gebaut. Energie wird zum Teil aus eigenen Solarpanels bezogen, darüber hinaus stehen zwei Ladestationen für E-Autos zur Verfügung. Die Apartments werden mit nachhaltigen Produkten gereinigt und die Plastikflaschen der Reinigungsprodukte werden recycelt.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Die Residence Rio Selva liegt auf einer kleinen Anhöhe etwas oberhalb des Gardasees am Westufer – nur fünf Gehminuten von Montinelle entfernt, einem malerischen Dorf, das zusammen mit sieben anderen Dörfchen die Gemeinde Manerba del Garda bildet. Direkt gegenüber von der Residence starten Wanderwege, die Euch durchs Naturreservat Rocca di Manerba führen: Durch Olivenhaine geht’s hoch zu römischen Ruinen auf schroffen Felsen mit Wow-Ausblick oder runter zu versteckten, steinigen Buchten. Und der berühmte Gardasee liegt auch nur knapp zehn Gehminuten entfernt. Entweder Ihr legt hier einen Planschtag am Strand ein oder Ihr lasst Euch per Boot in eine der anderen schönen Städte rund um den See schippern. Dort könnt Ihr nicht nur wunderbar bummeln, sondern Euch durch leckerste italienische Küche und Gelato schmausen. Und wer mal etwas Stadtluft schnuppern will, der fährt einfach 45 Minuten in die Romeo-und-Julia-Stadt Verona.

Zum nächsten Strand inklusive Spielplatz lauft Ihr nur zehn Minuten. Aber der Gardasee hat überall richtig schöne (oft kieselige) Strände zu bieten: Zu den Kiesstränden von Salò und Desenzano del Garda braucht Ihr 20, zu den Sandstränden von Sirmione - wie dem Jamaica Beach - rund 45 Autominuten. Oder Ihr schippert vom fünf Gehminuten entfernten Porto di Dusano aus rüber ans Ostufer und besucht die Strandbäder von Lazise und Bardolino.
Ihr wohnt direkt gegenüber des Naturreservats Rocca di Manerba: Hier könnt Ihr stundenlang durch die schöne Natur spazieren! Viele der breiten Wege, die durch Olivenhaine führen, sind auch für Kinderwägen geeignet. Etwas anspruchsvoller sind die Touren runter zur versteckten Bucht von Rocca di Manerba oder hoch hinauf auf die Felsen mit den römischen Ruinen von Manerba. Hier oben habt Ihr nicht nur einen Wahnsinns-Blick über den Gardasee, am Abend werden die Ruinen auch noch richtig romantisch angestrahlt.
Zum nächsten Tennisplatz in Manerba braucht Ihr fünf Minuten mit dem Auto.
Den örtlichen Golfplatz erreicht Ihr in knapp zehn Autominuten. Für echte Golf-Begeisterte lohnt sich auch die 40-minütige Fahrt zum 18-Loch-Platz Bogliaco, der auf einer Anhöhe gelegen ist und daher mit einem traumhaften Blick über den See punktet.
Rund um den Gardasee gibt es zahllose Wassersportmöglichkeiten. Am nächsten liegt die Wassersportschule am Pisenze Beach, 20 malerische Gehminuten durchs Naturreservat entfernt. An diesem eher versteckten Strand könnt Ihr SUPs, Kajaks und mehr mieten. Eure Gastgeberin Julie schwärmt vor allem von den Events der Wassersportschule: Vom Frühstück am Strand mit Yoga-SUPpen am Morgen bis zum Paddeln in den Sonnenuntergang hinein ist alles dabei, Eure Kids sind immer willkommen.
Julie und Dario leihen Euch gern ihre eigenen Räder, alternativ könnt Ihr Euch E-Bikes vom örtlichen Radverleih bis zum Apartment liefern lassen. Dann schwingt Ihr Euch in den Sattel und radelt durch die schöne Natur des Rocca di Manerba-Reservats. Aber Achtung: Die teilweise steinigen und steilen Trails eignen sich vor allem für erfahrene Radler:innen und größere Kinder. Übrigens könnt Ihr auch mit einer der typisch italienischen roten Vespas durch die Gegend brausen, die gibt's nur fünf Gehminuten entfernt an der örtlichen Tankstelle günstig zu mieten.
Im Umkreis von 15 bis 20 Autominuten liegen mehrere Reiterhöfe, die Reitstunden und Ausritte anbieten. Eure Gastgeberfamilie unterstützt Euch gern bei der Buchung.
Sirmione (45 Autominuten entfernt) ist zwar ziemlich touristisch, laut Julie aber einen Besuch wert – allein schon wegen der malerischen Altstadt, der mittelalterlichen Burg und des familienfreundlichen Stadtstrands mit vielen natürlichen Steinpools, in denen auch die Kleinsten bedenkenlos vor sich hin planschen können. Etwas mondäner geht's in Salò zu (15 Autominuten entfernt), wo Ihr über die Promenade flaniert und Dolce Vita mit Aperitivo und Gelato genießt. Hier finden außerdem viele Events statt. Julie ermutigt ihre Gäste, selbst auf Erkundungstour zu gehen: Rund um den See warten alle paar Kilometer hübsche kleine Häfen und Dörfchen, die entdeckt werden wollen. Und mindestens einmal solltet Ihr unbedingt von Manerba auch rüber an die Ostküste des Gardasees nach Bardolino oder Lazise schippern. Richtiges Stadtleben erwartet Euch in der 45 Autominuten entfernten Romeo-und-Julia-Stadt Verona. Und wem das noch nicht reicht an coolen Ausflügen, der findet weiter unten in unserem Gardasee-Blogpost noch mehr Tipps.
Noch mehr Ausflugsziele für den Gardasee findest Du hier
Gardasee mit Kindern

Schick an Dario & Julie deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    4 Kommentare
    1. Eva sagte:

      Wir kommen gerade von der Deluxe Villa in der residence Rio selva. Es war ein absoluter Traum! Ein wunderwunderschönes Fleckchen Erde. Super schöne und gepflegte Häuser, sehr sauberer Pool, riesiger Olivengarten (wir konnten sogar unser Federball Netz aufspannen), Panorama Scheibe in der Küche mit Blick auf den See! Wirklich es fehlt an nichts! Wir waren sicher schon 10 mal am Gaedasee, aber diese Gegend ist einfach fantastisch!
      So viele Möglichkeiten fussläufig, aber auch mit dem Fahrrad, per Boot…
      Es gibt super Restaurants für jeden Geschmack in direkter Nähe, eine Eisdiele, eine Bar…
      Wir kommen sehr gern wieder!!
      Familie mit 2 Kindern und Oma aus München

      Antworten
      • Antonia sagte:

        Liebe Eva, vielen lieben Dank für das Feedback. Es freut uns sehr, dass wir auch so Gardasee-Kenner wie Euch überzeugen konnten. Das Lob geben wir gerne an die Gastgeber weiter.
        Liebe Grüße Antonia

        Antworten
    2. Katharina sagte:

      Wir- und besonders unsere Kinder – haben die Woche in der Residenze Rio Selva sehr genossen. Wie auf der Seite versprochen, haben sich die Kids mit den Gastgeber-Kindern und weiteren Kindern angefreundet und hatten einen riesen Spaß 😉 Die Anlage ist sehr gepflegt, der Pool ist auch zum Bahnen Schwimmen geeignet (neben dem Planschvergnügen). Man kann super mit den Kindern zum Rocca di Manerba wandern und am Strand von San Felice SUPs ausleihen. Wirklich ein wunderschöner Urlaub für Eltern und Kinder 🙂 Die Gastgeber sind wahnsinnig nett, wir können die Residenze wirklich wärmstens empfehlen!!

      Antworten
      • Antonia sagte:

        Liebe Katharina,
        es freut uns sehr, dass es Euch so gut gefallen hat und Eure Kinder direkt Anschluss gefunden haben. Wir geben Euer Feedback gerne an die Gastgeber weiter.
        Danke Euch sehr.
        Liebe Grüße Antonia

        Antworten

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert