fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Die Zin Senfter Residence – Wohnen in schicken Apartments auf dem Dorfplatz. Dramatischer Bergblick inklusive!

Die Zin Senfter Residence mit ihren 24 stylisch-urigen Apartments hat eine traumhafte Lage mitten im beschaulichen Innichen in der Dolomitenregion Drei Zinnen. Nur zehn Gehminuten braucht Ihr zur Gondel und Eure Gastgeberfamilie ist sowas wie eine Legende in Sachen Südtiroler Speck. Und super nett sind sie noch dazu – sagen die vielen Stammgäste! Und ... psst! ... nicht weitersagen: Die schicken Behausungen auf dem mondänen Platz kommen luxuriös daher, sind aber vor allem in der Nebensaison erschwinglich.

Die Zin Senfter Residence: Von der Dorfmetzgerei zum schicken Apartmenthaus

Der Familienname Senfter steht in Italien in erster Linie für eine besondere Leckerei der Region – den “Südtiroler Speck”. Dann hat sich die Familie Senfter jedoch entschieden, ihren Anteil am größten italienischen Fleischwarenunternehmen zu verkaufen… um sich wieder mehr auf ihre Südtiroler Wurzeln zu besinnen. Wie sympathisch! Die kleine Dorfmetzgerei, in der alles vor 160 Jahren anfing, steht hier immer noch, am Senfter Platzl in Innichen. Aber nicht nur die! Vier schicke Bauernhäuser säumen heute den Platz am Ende der Fußgängerzone. Dramatischer Blick auf die Berge inklusive. Ihr könnt hier gemeinsam mit den Einheimischen im Bistro schlemmen, schicke Klamotten shoppen und natürlich den original Südtiroler Speck im Senfter Feinkostgeschäft kaufen. Während die Kleinen auf dem Platz sausen oder einen Schneemann bauen. Praktisch für Familien: Ihr wohnt mitten im Geschehen. In einem der neuen Apartments der Senfter Residence!

Urig, stylisch, komfortabel und familientauglich: So mögen wir das!

Die 24 Apartments und der ganze Platz strahlen etwas Mondänes, Weltmännisches aus, sind aber auch urgemütlich mit viel Holz, Loden und Schieferstein. Kein Wunder! Die sympathische Irene Senfter, die zusammen mit ihrer Mutter Gerda Eure Gastgeberin ist, hat in New York, Mailand und Dublin gelebt. Sie entschied sich dann aber bewußt wieder für ihre 3.000-Einwohner-Heimat Innichen. Und sie weiß als Mutter von zwei Jungs “im wilden Jungenalter” (wie sie selbst sagt) genau, was Familien brauchen: Apartments mit viel Platz, aber auch gemütliche Gemeinschaftsräume wo Groß und Klein Freundschaften schließen können. Die Eltern kommen dabei keinesfalls zu kurz: Es gibt einen Wellnessbereich –  natürlich mit Bergblick. Und auch wenn Ihr eine eigene Küchenzeile in Eurer kuschligen Behausung habt,  das fantastische Frühstück und der leckere Nachmittagskuchen sind bei der Buchung gleich inbegriffen!

In Innichen könnt Ihr alles haben: Skifahren, Wandern, Shoppen, Wellness

Auch die Lage ist einfach top! In Innichen (Italienisch: San Candido) in der Dolomitenregion Drei Zinnen sind Outdoor-Familien bestens aufgehoben. Bergbahn und Erlebnisbad sind nur zehn Gehminuten entfernt. Im Winter steigt Ihr hier ins weltweit größte Skikarussell Dolomiti Superski ein. Im Sommer stehen unter anderem Wandern, Sommerrodeln und Radfahren auf dem Programm. Sogar Shoppen kommt aber nicht zu kurz, weil Ihr im supersüßen Bergstädtchen mit zahlreichen kleinen Geschäften wohnt. Schönes Design, Wahnsinns-Bergpanorama, superliebe Gastgeberfamilie und fantastisches Essen: Wir finden den Haken einfach nicht!

Kontaktdaten
Adresse: Alter Markt 2/F, 39038 Innichen (BZ), Italien
Email: info@zinsenfter.com
Telefon: +39 0474 916 160
Web: www.zinsenfter.com

Fotos: Zin Senfter Residence / Hans Joachim Kaiser / IDM G. Kollersteger
Text: Sonja Alefi

+

HIGHS

Lage. Lage. Lage.

Die Apartments sind ruhig, liegen aber zentral am Ende der Fußgängerzone in Innichen. So kann Mama mal sogar mal schnell shoppen gehen, während die Kleinen Mittagsschlaf machen. Der nächste Skilift, Schwimmbad und Rodelbahn sind auch nur zehn Gehminuten entfernt!

Im Epizentrum der Südtiroler Feinkost

Die Familie Senfter ist so etwas wie eine Legende in Sachen Südtiroler Speck. Wer also nach einem Hammer-Frühstück noch Platz im Bauch hat, der kehrt im Bistro Senfter ein. Yummy Pressknödel und Speck-Risotto, superlecker zu fairen Preisen. Das Beste: Den hauseigenen Speck und viele andere Leckereien gibt es im Feinkostgeschäft nebenan zu kaufen. So könnt Ihr Euch vor der Heimfahrt ordentlich eindecken.

Die Gastgeberfamilie

Irene Senfter und ihr Team sind mit mega viel Herzblut dabei, Euren Urlaub perfekt zu machen. Egal ob noch ein flauschiger Bademantel benötigt wird oder Ausflüge und Aktivitäten geplant werden sollen, der Service ist wirklich außergewöhnlich und ein Lächeln gibt es immer obendrauf. Kein Wunder also, dass es viele Stammgäste unter den Familien gibt.

Viel Platz für Familien

Auch wenn das Haus voll ist, tretet Ihr Euch nie auf die Füße. Wer unter sich bleiben möchte, hat in den bis zu 70 m² Apartments mehr als genug Platz dafür. Ansonsten bieten die Gemeinschaftsräume eine schöne Möglichkeit, sich kennenzulernen und auszutauschen.

Der neue Bergschick

Irene hat das Südtiroler Ambiente mit viel Holz, Loden, Schieferstein und Schmiedeeisen mit einem super modernem Schliff versehen. Der Mix aus regionalen Materialen und moderner Reduziertheit ist mega schick.

Preis-Leistung

Schön und bezahlbar, geht das? Ja, hier!! In den Pfingstferien bezahlt ihr zum Beispiel ab 140 Euro pro Nacht als Familie mit einem Kind, inklusive Frühstück. Das ist echt fair. Außerdem gibt es einige Vergünstigungen wie zum Beispiel einen Rabatt im Bistro, ein kostenloses Ausflugsprogramm sowie Shuttle Service. Im Winter benutzt Ihr sogar sämtliche öffentliche Verkehrsmittel umsonst!

-

LOWS

Mit dem Flugzeug etwas umständlich

Von Innsbruck und Treviso aus müsst Ihr nochmal mehr als zwei Stunden fahren, um im schönen Innichen zu landen. Das kann etwas lästig sein, wenn Ihr zum Beispiel aus dem Norden Deutschlands anreist. Aber es lohnt sich!

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 2.180 Euro*/Woche inkl. Frühstück, Nachmittagsjause und Nutzung des Wellness- und Fitnessbereichs. Zuzüglich 56 bis 89 Euro Endreinigung je nach Größe des Apartments und Länge des Aufenthalts.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 950 Euro*/Woche inkl. Frühstück, Nachmittagsjause und Nutzung des Wellness- und Fitnessbereichs. Zuzüglich 56 bis 89 Euro Endreinigung je nach Größe des Apartments und Länge des Aufenthalts.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Das größte Apartment "Helmut" misst ca. 70 m² und bietet Platz für fünf Personen, die sich auf ein Schlafzimmer mit Doppelzimmer, ein Kinderzimmer mit Stockbett und ein Schlafsofa verteilen.
Frühstück ist in den Zimmerpreise inkludiert und ein Nachmittagssnack mit Kaffee, Tee und Kuchen auch. Das Senfter’s Bistro auf dem Senfter Platzl hat täglich von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet und bietet leckere Tiroler Küche mit mediterranem Flair. Es gibt kleine Portionen für die Kinder und Hotelgäste bekommen 10% auf alle Gerichte. Praktisch: Für 25 Euro pro Tag für Erwachsene und 15 Euro pro Tag für Kinder könnt Ihr auch gleich Halbpension dazu buchen.
Keine Tiere.
Einen Pool gibt es nicht, allerdings ist das Erlebnisbad Acquafun mit Schwimmerbecken, Kinderbecken, Rutsche und Sauna nur fünf Gehminuten von der Residence entfernt und als Hotelgäste bekommt ihr ermäßigten Eintritt.
Babys sind herzlich willkommen. Für Eure Kleinsten stehen Babybetten, Hochstühle, Windeleimer, Fläschchenwärmer und eine Wickelauflage bereit.
Keine Kinderbetreuung. Auf Anfrage kann aber ein Babysitter-Service für Euch arrangiert werden.
Bei schlechtem Wetter können die Kleinen im großen Haunold-Spielraum Vollgas geben, etwa auf der Bobbycarbahn. Außerdem gibt es Spielzeugkisten, Lego, Holzklötze, Puzzles und Puppen. Im Sommer wartet ein Ping Pong Tisch auf das nächste Match. Und wer sich so richtig auspowern will, der muss auf den Haunold-Spielplatz. Eine riesen Freifläche, direkt an der Bergstation des Sesselliftes Haunold und nur sieben Gehminuten von der Residence entfernt. Hier gibt es Rutschen, Trampolin, Hüpfburg, Reifenrutschbahn, Kinder-Kletterparcours für Kraxler bis acht Jahre und die Sommerrodelbahn "Fun Bob".
Im Spielraum steht eine große Auswahl an Spielzeugen, Lego und Puzzles bereit.
Ferienwohnung, Hotel
Zahlreiche Apartments verfügen über zwei getrennte Schlafzimmer.
Eine richtige Nebensaison gibt es nicht, denn Innichen ist das ganze Jahr über idyllisch. Die Sommermonate eignen sich besonders für Wanderungen, Radtouren oder einen Sprung in einen der vielen wunderschönen Badeseen. In den Wintermonaten verwandelt sich das kleine Städtchen in ein Winter-Wunderland. Frau Holle ist hier nicht geizig, wer also Skifahren, rodeln und Schneemänner bauen will, der besucht die Zin Senfter Residence im Winter. Und im Herbst veranstaltet Innichen schon seit vielen Jahren die "Heugabel-Tage". Zwei Wochen im September dreht sich dann alles um das damalige und heutige Leben auf dem Bauernhof. Es gibt einen Bauernmarkt, Kochkurse und ein großes Kinder- und Familienfest. Übrigens: Alle Bergbahnen haben bis Anfang Oktober geöffnet.
Die nächsten Flughäfen sind Innsbruck oder Treviso. Von Frankfurt nach Treviso geht täglich ein Flieger und die Flugzeit beträgt nicht mal anderthalb Stunden. Vom Flughafen zur Zin Senfter Residence sind es dann aber nochmal gute zwei Stunden Autofahrt. Direkt in Innichen gibt es auch einen Bahnhof, den Ihr von Deutschland aus mit ein bis zwei Umstiegen ansteuern könnt und von dem aus Ihr nur wenige Autominuten zur Unterkunft braucht. Mit dem Auto erreicht man Innichen über die Brennerautobahn von München aus in dreieinhalb Stunden. Ein Tiefgaragenstellplatz in der Residence ist inklusive.
Unter dem Dach mit Panoramablick auf die Dolomiten wartet ein kleiner, aber feiner Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Aromaduschen und Ruheraum auf Euch. Auf Wunsch können Massagen und Beautybehandlungen dazu gebucht werden.
Der Fitnessraum wurde erst 2023 mit nigelnagelneuen Fitnessgeräten der Marke Tecnogym ausgestattet.
Hunde sind erlaubt und kosten 16 Euro pro Tag. Dafür gibt es sogar eine tägliche Reinigung der Polsterungen und Oberflächen.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Die Zin Senfter Residence liegt im Ortskern der kleinen Gemeinde Innichen, im Südtiroler Pustertal in Italien. Mitten in der malerischen Dolomitenregion Drei Zinnen gelegen, geht’s in diesem Städtchen mit traditionellen Bauernhäusern, alten Kirchen und Kapellen, urigen Wirtshäuser und Cafés richtig alpenländisch zu. Bekannt ist die Umgebung außerdem für familientaugliche Skipisten, kilometerlange Rad- und Wanderwege für jedes Schwierigkeitslevel und jede Menge Outdoor-Abenteuer.

schneeflocke
Der Haunold ist nur fünf Minuten von der Residence entfernt. Das Hotel bietet aber auch einen kostenlosen Shuttle im 20-Minuten-Takt an, der Euch direkt zur Talstation bringt. Die Kinder müssen das Skifahren erst noch lernen? Kein Problem, der Berg eignet sich hervorragend für Kinder und Anfänger. Wem der Hausberg zu lasch ist, der weicht auf die Gebiete Helm und Rotwand (zehn Autominuten entfernt) aus. Das Skigebiet Drei Zinnen-Dolomiten hat sowieso absoluten Geheimtipp-Status und überzeugt mit wenig überlaufenen Pisten für alle Könnerstufen.
Für echte Wasserratten gibt es das Erlebnisbad Acquafun in nur 400 Metern Entfernung. Kinderbecken, Wasserfontäne, Rutsche, einen plätschernden Gebirgsbach, Vogelgezwitscher und Blick auf die Südtiroler Bergwelt inklusive. Wir hätten da zudem noch ein paar Tipps für schöne Bergeseen: Der Pragser Wildsee ist optisch ein Traum und auf dem Toblacher See könnt Ihr wunderbar Tretbootfahren.
Vom Haus weg gibt's so einige schöne Wanderwege für alle Ansprüche und Schwierigkeitsgrade. Das Hotelteam berät Euch gern individuell zu den schönsten Routen. Für die Kleinsten gilt: Packt die lieber in die Kraxe, die Wege mit Panorama-Ausblicken in die Dolomiten sind selten kinderwagentauglich.
Zum örtlichen Tennisplatz braucht Ihr nur knapp zehn Minuten zu Fuß.
Zum malerisch gelegenen Golfplatz Pustertal fahrt Ihr knapp 40 Minuten mit dem Auto.
Bei Familien besonders beliebt ist der grenzüberschreitende Radweg von Innichen nach Lienz im benachbarten Österreich. Rund um Innichen wimmelt es nur so von wunderschönen Radwegen, die oft breit, flach und damit super familientauglich sind. Und wenn Ihr die Fahrräder nicht dabei habt, könnt ihr Euch direkt im Ort die komplette Ausrüstung leihen.
Einen Schritt aus der Lobby und schon steht Ihr auf dem „Senfter Platzl“ mit Boutiquen, Wirtshäusern, Cafés und dem Senfter Feinkostgeschäft. Von hier startet man direkt in die Fußgängerzone von Innichen. Und wer ein bisschen Kultur erleben will, der kann zu Fuß zur schönen Stiftskirche im Ortszentrum oder zum Dolomythos Museum laufen. Nach Cortina d'Ampezzo, die "Königin der Dolomiten-Städtchen", braucht Ihr 45 Autominuten.
Am Hausberg Haunold können kleine Kraxler bis acht Jahre sich in 1,50 Metern Höhe schon mal warm klettern. Weiter geht es nämlich mit einem Schnupperklettern der Alpinschule in Toblach (knapp zehn Autominuten entfernt) oder in Sexten (15 Autominuten entfernt), wo Kinder ab fünf Jahren ihre ersten Klettersteige mit einem erfahrenen Bergguide probieren können. Ideal für alle Schwierigkeitsgrade, Altersklassen und vor allem familientauglich. Klettersteige, Klettergärten, Kletterhallen: Nicht umsonst reisen hier Kletterbegeisterte aus der ganzen Welt an. Ein absolutes Winterhighlight für die ganze Familie ist das Rentierrudel im Gehege an der Bergstation der Rotwand (15 Autominuten entfernt). Ihr dürft zu den Tieren in das Gehege und Rudi & Co. mit Getreide und Moos füttern! Noch mehr Tipps für einen unvergesslichen Familienurlaub in Südtirol findet Ihr in unserem Blogpost weiter unten.

Dies ist eine Empfehlung von Christina

Christina lebt mit Mann, Kind und Hund in Köln und hat den Reisevirus! Sie betreibt den wunderbaren Familienreiseblog www.mrsberry.de, wo sie seit 2010 über das Reisen mit Kind und Hund sowie kreative DIY-Ideen und Rezepte schreibt. In der Zin Senfter Residenz hat sie schon einen Sommerurlaub mit ihrer Familie verbracht und auf ihrem Blog darüber geschrieben. Christina meint:

Die Zin Senfter Residence ist ein traditionsreicher Familienbetrieb im Herzen von Innichen. Wir wurden stets herzlich und gastfreundschaftlich empfangen. Ein Plausch mit der kleinen Miss und extra Streicheleinheiten für den Hund waren täglich drin und machten den Aufenthalt so urgemütlich!

Noch mehr Tipps für Euren Familienurlaub in Südtirol
Familienurlaub: Südtirol mit Kindern

Schick an Irene deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert