fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Family Home Alpenhof – Familienverwöhnprogramm mit Traumaussicht in Südtirol

Lust auf Sonne, Berge und das volle Verwöhnprogramm für Groß und Klein? Ab nach Südtirol! In Meransen wartet in 1.400 Metern Höhe das Family Home Alpenhof auf Euch. In dem von vier Geschwistern liebevoll geführten Familienhotel urlaubt Ihr in 44 Zimmern mit bis zu neun Personen, lasst Euch von Frühstück bis Dinner köstlichst kulinarisch versorgen und entspannt zusammen im Wellnessparadies. Geplanscht und gerutscht wird in den In- und Outdoorpools und für ohne Ende Kinderspaß sorgen Baby- und Kids-Club, viele coole Spielecken, Abenteuerspielplatz und ein Streichelzoo. Und das ganze garniert mit WOW-Bergkulisse im Südtiroler Heidi-Idyll.

Das Family Home Alpenhof – Wunschlos-Glücklich-Familienzeit im sonnigen Südtirol

Auf 1.400 Metern Höhe versteckt sich auf einem sonnigen Hochplateau im Südtiroler Meransen ein echter Familienurlaubstraum. Hier haben sich nämlich die vier Pabst-Geschwister zusammengetan, um mit geballter Familienpower aus der ursprünglichen Apartmentanlage, die einst Ende der 1990er Jahre ihre Eltern bauten, ein ganz besonderes Familienhotel zu zaubern. Bereits seit 2002 stehen Rasselbanden hier im Fokus. Und spätestens nach der letzten großen und mit viel Herzblut betriebenen Renovierung im Jahr 2019 bleibt wohl kaum ein Familienwunsch offen. Schon von außen ist das Hotel ein Hingucker: Der natürliche Holzbau fügt sich perfekt in die traumschöne Bergkulisse – inklusive Dolomiten-Panorama. Und der Name “Family Home” ist Programm. Nicht nur, weil Ihr hier ganz herzlich von Marlies, Evelyn, Hannes und Stephanie empfangen werdet, sondern Euch in den großen und schicken Familiensuiten mit bis zu neun Personen auch gleich wie Zuhause fühlt. Helles Holz (oh, wie das duftet!) trifft hier auf viel Licht, klare Linien und ein offenes Wohnkonzept mit Balkon und Küchenzeile. Das sorgt für Gemütlichkeit pur!

Familienalleskönner: Kinderparadies, Wellnesszeit, Pools zum Planschen und kulinarisches Verwöhnprogramm

Während Ihr morgens entspannt das leckere Bergfrühstück vom Buffet genießt, flitzen die Kleinen schon kichernd auf Socken auf großer Erkundungstour durchs Hotel. Was es da nicht alles zu entdecken gibt! Im kreativen Kids Club wird fleißig gemalt und gebastelt, Instrumente gebaut oder Pizza gebacken, auf der coolen Indoorspielwiese geklettert oder im Bällebad gerutscht. Und vor der Haustür warten Abenteuerspielplatz, Gokart-Bahn und Streichelzoo auf Eure Minis. Auch schon die Allerkleinsten sind im Babyclub in liebevollen Händen. Genügend Zeit also für die Großen, um in der Sauna zu schwitzen, bei schönstem Dolomitenkino auf der Terrasse Vitamin D zu tanken, im Panorama-Pool Bahnen zu ziehen oder den müden Wandermuskeln eine Massage zu gönnen. Und wenn sich die Kleinen doch mal nicht trennen können: Es gibt sogar eine Familiensauna und Massagen für kleine Wellness-Fans. Im Anschluss trefft Ihr Euch auf der Riesenwellenrutsche im beheizten Outdoorpool, werdet im Kinderbecken zu Goldwäschern oder planscht mit den Minis im badewannenwarmen Wasser. Dank des All-inclusive-Genussprogramms könnt Ihr Euch zudem auch mittags und abends durch regionale Südtiroler oder mediterrane Leckereien schlemmen. Perfekt zum Abschalten und ganz viel Wir-Zeit tanken!

Oh, du schönes Südtirol! Sommer wie Winter ein Outdoor-Traum

Ihr solltet Euer kleines Paradies aber auch mal verlassen, denn vor der Haustür genießt Ihr ein fast schon kitschiges Südtiroler Heidi-Idyll. Egal, ob Ihr im schneeweißen Winter auf Schlitten oder Skiern die Pisten unsicher macht, im blühenden Frühling oder goldenen Herbst in Wanderschuhen die zuckerüberzogenen Berggipfel bestaunt oder Euch durch zahlreiche Almen futtert – in Meransen warten zu jeder Jahreszeit viele Outdoorabenteuer für Groß und Klein. Der sonnige Ort beim (autofreien!) Altfasstal ist einfach ein Träumchen. Und zum Kulturtanken geht’s in die nur 30 Autominuten entfernte, schnuckelige Bischofsstadt Brixen, die mit ihrem italienischen Charme verzaubert. Ooooh, wir lieben Südtirol!

Wer jetzt denkt, das ist doch viel zu schön, um wahr zu sein, schaut sich im Video an, wie kleine Hoteltester den Alpenhof mal ganz genau unter die Lupe nehmen:

Kontaktdaten

Adresse: Prockengasse 15,  39037 Mühlbach, Südtirol, Italien
E-Mail: info@alpenhof.it
Telefon: +39 0472 520 252
Web
: www.alpenhof.it

Fotos: Family Home Alpenhof, Hannes Niederkofler, Florian Andergassen, Andreas Kompatscher, Gitschberg-Jochtal
Text: Janina Heckmann

MerkenMerken

+

HIGHS

Schickes Design und viel Platz

Der Alpenhof zeigt sich schon von außen im schicken Holzgewand. Auch im modern gestalteten Interior dominiert helles Holz mit klaren Linien und viel Licht. Das sieht richtig schick aus und sorgt für Gemütlichkeit pur. Obendrauf bieten die Familienzimmer mit 35 bis 80 Quadratmetern viel Platz für die ganze Rasselbande. Sehr praktisch: Die kleine Kochnische. Und richtig cool: Der Balkon mit Aussicht. Der Name Family Home ist hier definitiv Programm!

Eure herzliche Gastgeberfamilie

Hinter dem liebevoll geführten Familienhotel steht geballte Familienpower: Die vier Pabst-Geschwister Evelyn, Marlies, Hannes und Stephanie teilen sich die Leitung und ergänzen sich perfekt in ihren Stärken. Während Evelyn im SPA für Entspannung sorgt, schwingt Hannes leidenschaftlich gern den Kochlöffel und ist der Techniktüftler im Team. Stephanie sorgt charmant im Service für Euer Wohlbefinden und Marlies flitzt, wie einst als Profi-Skifahrerin, durchs Hotel, um Euch jeden Wunsch zu erfüllen. Die Pabst-Familie versorgt Euch zudem gern mit den besten Ausflugs-Tipps.

Happy Babys und Kids...

Eure Minis dürfen hier überall frei herumflitzen und es gibt an jeder Ecke so viel zu entdecken: Ob Bällebad, Kletterparcours, Abenteuerspielplatz, Gokart-Bahn oder die süßen Hofbewohner des Streichelzoos. Bis zu 70 Wochenstunden werden Eure Kids im Happy Club kreativ bespaßt und auch die kleinsten Windelgäste sind im kuscheligen Baby Club in liebevollen Händen. Kleine Badenixen und Wassermänner lieben auch den beheizten Outdoorpool mit Riesenwellenrutsche oder das Kinderbecken mit Goldwaschrinne. Was für ein Kinderparadies!

...Happy Parents

Ankommen und Wir-Zeit genießen, ist hier die Devise! Im Alpenhof können sich die Großen einfach mal entspannt zurücklehnen. Hier müsst Ihr weder den Kochlöffel schwingen, noch Euch mit sperrigem Babygepäck rumschlagen. Buggys, Kraxen und Co. könnt Ihr dank top Ausstattung für die Kleinsten getrost Zuhause lassen. Und wollt Ihr mal nur Me- oder Paar-Time genießen, bei einer Massage relaxen oder in der Sauna schwitzen, sind Eure Minis bis in den Abend bestens bespaßt und liebevoll betreut. Hach!

Kulinarisches Verwöhnprogramm

Hangry Quengler? Gibts hier nicht! Dank Buffet zum Frühstück, Mittag und Abend seid Ihr hier den ganzen Tag über bestens kulinarisch versorgt und könnt Euch durch regionale Südtiroler Köstlichkeiten oder mediterrane Speisen futtern. Auch für die Allerkleinsten ist gesorgt: Eine gesunde und ausgewogene Breikost wird nach Euren Wünschen frisch zusammengestellt. Für Ausflüge schnürt Ihr Euch einfach ein Jausenpaket. Und soll's mal ein Dinner for two sein, speisen die Kleinen im betreuten Kinderrestaurant.

Wellness für die ganze Familie

Im Alpenhof gibt's Wellness nicht nur für die Großen. Neben dem exklusiven Wellnessbereich mit Saunen und Dampfbad wartet im Schwimmbereich auch eine Textilsauna für die ganze Familie. Sogar Kindermassagen werden hier angeboten. Hier entspannt die ganze Familie!

Best of Südtirol

Der Alpenhof thront auf 1.400 Metern mit schönstem Dolomiten-Blick. In Meransen scheint die Sonne an 280 Tagen im Jahr und rundherum gibt's viele schöne Wander- oder Radrouten, zum Beispiel ins autofreie und kinderfreundliche Altfasstal. Zudem warten viele leckere Einkehrstationen auf Euch und im Winter geht's easy mit dem hauseigenen Skishuttle ins familienfreundliche Skigebiet vom Gitschberg. Auch Brixen, Bozen oder Bruneck sind von hier schnell zu erreichen.

-

LOWS

Nur im Sommer extra Teenie-Angebote

Von Mitte Juli bis Mitte September bekommen Eure Teens ein cooles Action-Angebot geboten, wie Rafting, Pfeil- und Bogenschießen oder Hochseilgartenklettern. Ansonsten hängen Eure Youngsters in der Funny Box ab, wo Tischkicker, Tischtennis, Airhockey und Billard warten. Ihr solltet aber wissen, dass sich das Kinderparadies am Alpenhof überwiegend an Kinder zwischen 0 und 10 Jahren richtet.

Nichts für Buffet-Hasser

Die leckere All-inclusive-Buffet-Verpflegung ist perfekt für Familien, die gerne vieles probieren und am liebsten im eigenen Rhythmus speisen. Wer auch mal à la Carte essen möchte, findet gute Restaurants in der Region.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 730 Euro*/Nacht im Kalija Panorama Zimmer, inklusive Vollverpflegung (alkoholfrei) und Kinderbetreuung.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 430 Euro*/ Nacht im Zimmer Iglu, inklusive Vollverpflegung (alkoholfrei) und Kinderbetreuung.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Der Alpenhof hat zwei Zimmerkategorien, in die Ihr sogar zu neunt reinpasst! Das Atrium und das Atrium Panorama bieten auf je 80 Quadratmeter drei Schlafzimmer und zwei Bäder. Zwei der Schlafzimmer kommen mit Doppelbett und bequemer Schlafcouch daher. Das dritte Schlafzimmer eignet sich mit drei fixen Einzelbetten perfekt als Kinderzimmer.
Alle Familienzimmer bieten eine Küchenzeile. Im Alpenhof gehört das kulinarische All-inclusive Verwöhnprogramm (alkoholfrei) aber zum Übernachtungspreis dazu. Morgens erwartet Euch zum Bergfrühstück ein Buffet mit Bauernecke und Südtiroler Spezialitäten. Zum Mittagssnack stehen für Euch ein Salatbuffet, ein warmes Tagesgericht sowie Obst und Eis bereit. Das Beste: Seit 2023 gibt es eine Outdoorküche, sodass Ihr von Frühling bis Herbst mittags bei Wow-Aussicht auf der Terrasse speisen könnt. Richtig praktisch: Für Tagesausflüge könnt Ihr Euch selbst ein Lunchpaket zum Mitnehmen am Buffet zusammenstellen. Nachmittags gibt's eine Bergjause mit hausgemachten Kuchen, Strudel und herzhaften Leckereien. Und am Abend freut Ihr Euch über lauter kulinarische Highlights am Buffet mit frischen Salaten, Südtiroler Köstlichkeiten und mediterranen Gerichten. Natürlich mit leckeren Desserts und Käsevariationen zum Nachtisch. Durstlöscher stehen Euch den ganzen Tag zur Verfügung: vom frischen Bergquellwasser über Tee, Kakao und Kaffee bis zu Getränken von der Saftbar. Und auch an die Allerkleinsten ist gedacht: Es gibt eine kleine Auswahl an Gläschen, aber Ihr könnt Euch je nach Wunsch auch täglich frisch zubereitete Breie aus gesunden, regionalen Zutaten zusammenstellen lassen.
Zum Alpenhof gehört von Mai bis November ein kleiner Streichelzoo: Hier freuen sich Schafe, Ziegen und Kaninchen über Extra-Streicheleinheiten Eurer Minis. Das gemeinsame Füttern gehört zum täglichen Highlight der Kinderbetreuung.
Der Alpenhof bietet 450 Quadratmeter Badespaß pur. Dafür sorgen ein Panorama-Indoorpool sowie ein beheizter Outdoorpool mit Riesenwellenrutsche (von März bis November). Im 80 Zentimeter tiefen Kinderschwimmbad Murmel Lago sorgen eine Rutsche, eine coole Goldwaschrinne und Kippfässer für Badevergnügen. Und die kleinsten Planscher freuen sich im Babybecken über 30 Zentimeter Wassertiefe und 33 Grad Wassertemperatur.
Babys sind hier sowas von willkommen! Das merkt man auch an der tollen Ausstattung: Für Kinder-Reisebettchen, Wickelauflage, Wasserkocher, Vaporisator, kindersichere Steckdosen, Hocker und WC-Verkleinerung, Windeleimer, Babyphone, Nachtlicht, Baby-Badewanne mit Bade-Thermometer, Töpfchen, Hochstühle, Lätzchen, Kindergeschirr und Mikrowelle ist gesorgt. Richtig cool ist auch das frisch und gesund zubereitete à-la-carte Babybrei-Menü aus regionalen Zutaten. Für Ausflüge stehen für Euch kostenlos Tragerucksack, Kinderwagen und Buggys bereit. Schwimmwindeln und Schwimmflügel könnt Ihr vor Ort kaufen. Auch Waschmaschine und Trockner könnt Ihr gegen Gebühr nutzen.
Von Mitte Juli bis Mitte September bietet der Alpenhof ein cooles Teenie-Aktivprogramm an (Mo.–Fr. 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr), darunter Rafting, Pfeil und Bogenschießen und ein Besuch im Hochseilgarten. Darüber hinaus stehen am Hotel in der chilligen Funny Box, der Teenie Lounge, auch Tischkicker, Tischtennis, Airhockey und Billard für Eure Pubertiere bereit, die sich auch über laute Beats freuen.
Ganze 70 Stunden kunterbuntes Programm bietet der Happy Club: Von Pizza backen bis Instrumente bauen, Duftseifen machen, Filzen, Papier schöpfen, Stockbrot backen oder Kinderdisco - langweilig wird es Euren Kids ab drei Jahre da garantiert nicht. Unter der Woche werden sie im Happy Club von 9.30 Uhr bis 21 Uhr bespaßt, am Samstag von 16.30 Uhr bis 21 Uhr und sonntags von 12 Uhr bis 21 Uhr. Eure Babys (0-2 Jahre) werden insgesamt 40 Wochenstunden liebevoll im kuscheligen Murmel Nido betreut (wochentags von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr und von 16.30 bis 20 Uhr). Am Wochenende findet die Babybetreuung nur sonntags von 16.30 Uhr bis 20 Uhr statt. Und das Beste: Das gesamte Betreuungsprogramm für die Kids ist inklusive!
Oh ja! Neben den Spielbereichen vom Happy Club und vom Murmel Nido gibt es eine Spielwiese, den "Raudiraum" mit Rutsche und coolen Klettermöglichkeiten. Neben dem Restaurant und dem Barbereich befindet sich auch ein Bällebad. Darüber hinaus gibt es einen kuscheligen Snoozele-Raum für Babys und Kleinkinder, sowie einen Teenieraum mit Tischkicker, Tischtennis, Airhockey und Billard. Outdoor warten gleich zwei Spielplätze mit Schaukeln und Wassermatschanlage, Riesen-Trampolin, Tret-Gokartbahn, Klettergerüst und ein Baumhaus mit Rutsche auf Eure Minis. Und nicht zu vergessen: die süßen Hoftiere im Streichelzoo.
In den Spielbereichen steht Euren Kids jede Menge altersgerechtes Spielzeug zur Verfügung. Ihr könnt Euch zudem an der Rezeption eine ganze Sammlung von Spielen für verschiedene Altersklassen ausleihen.
Hotel
Fast alle Zimmer des Alpenhofs bieten ein getrenntes Kinderzimmer. Die restlichen fünf Prozent sind Doppelzimmer – perfekt für mitreisende Omas und Opas oder Onkel und Tante.
Nebensaison in Südtirol? Gibt es nicht. Ihr könnt hier das ganze Jahr wunderbar urlauben. Im September läutet der Almbetrieb mit den prächtig geschmückten Kühen den goldenen Herbst ein. Ein kulinarisches Highlight ist die Törggelenzeit, bei der sich alles um köstliche Kastanien dreht. Viele Skigebiete in der Region haben sogar noch bis Ostern geöffnet und sind dann nicht mehr so voll wie im Winter. In der weißen Nebensaison bietet der Alpenhof für Kinder beim Skifahren einen gratis Schnuppertag in der Skischule an. Gleichzeitig ist es im Tal schon warm genug für tolle Wanderungen oder Radtouren. Nicht verpassen solltet Ihr im Frühling und Herbst die vom Alpenhof angebotene Familien-Wanderung: Es geht auf die eigene Alm, inklusive Kaiserschmarrnessen, das Marlies mit ihrer Mutter für Euch zubereitet. Richtig cool: Mit der (kostenlosen) Almencard fahrt Ihr nicht nur kostenlos Bus und Bahn in ganz (!) Südtirol, sondern bekommt auch noch freien Eintritt in 90 Museen und könnt von Mitte Mai bis Mitte Juli und von Mitte September bis Anfang November auch die Seilbahnen Gitschberg und Jochtal ohne Aufpreis nutzen. Der Alpenhof schließt eine Woche nach Ostern bis ca. Mitte Mai, sowie ab dem Wochenende nach Allerheiligen bis zum 20. Dezember.
Von München aus fahrt Ihr nur etwas über drei Stunden mit dem Auto zum Alpenhof. Der nächste Bahnhof ist in Fortezza/Franzensfeste, etwa 20 Autominuten entfernt. Der Bahnhof ist sehr gut von Deutschland aus mit dem Eurocity zu erreichen. Eure Gastgeber organisieren auch gerne gegen Aufpreis ein Taxi (mit vier Kindersitzen). Die nächsten Flughäfen liegen in Bozen und Innsbruck, eine bis anderthalb Autostunden entfernt. Ein eigenes Auto ist nicht unbedingt notwendig. Da der Alpenhof aber etwas abgelegen ist, wäre ein Auto für Laufmuffel vor Ort empfehlenswert.
Der Alpenhof bietet für die Großen einen exklusiven Wellnessbereich mit Kräutersauna, Finnischer Sauna und Dampfbad. Im Schwimmbad steht Euch zudem eine Textil-Sauna für die ganze Familie zur Verfügung. Gegen Aufpreis könnt Ihr neben klassischen Massagen für Groß (und Klein!) auch Klangschalenmassagen, Beautybehandlungen, wie Maniküre, Pediküre, Detoxmassagen oder Shiatsu (auch für Schwangere geeignet) buchen. Eure Gastgeberin Evelyn ist ausgebildete Masseurin und verwöhnt Euch mit ihrem Team. Es werden nur hochwertige Naturprodukte verwendet.
Euch steht ein kleiner Fitnessraum mit ein paar Ausdauergeräten und einem Fitnesstower zur Verfügung. Außerdem könnt Ihr private Yogastunden buchen.
Auf Anfrage sind Eure Vierbeiner im Alpenhof willkommen und dürfen in ausgewählten Zimmern gegen Aufpreis übernachten. Hunde kosten 16 Euro pro Nacht, für Katzen zahlt Ihr acht Euro pro Nacht dazu. In öffentlichen Bereichen wie Bar, Restaurant, Spa und Schwimmbad sind sie aber nicht gestattet.
Der Alpenhof ist barrierefrei. In der Umgebung gibt es zudem auch einige rollstuhlgerechte Ausflugsmöglichkeiten. Eure Gastgeber informieren Euch gern dazu. Bei Bedarf wird Euch gegen Aufpreis auch ein allergiefreundliches Menü zubereitet. Seit 2016 ist der Alpenhof auch für spezielle Bedürfnisse von Zöliakie-Betroffenen eingerichtet. Das Angebot und die Verarbeitung von Lebensmitteln entspricht den strengen Richtlinien des AIC – der italienischen Zöliakievereinigung. Da Haustiere nicht in allen Zimmern erlaubt sind, können Allergiker in garantiert tierhaarfreien Zimmern übernachten. Auch Hausstauballergiker können in der Region aufatmen: auf 1.400 Höhenmetern gelegen, ist das Hotel garantiert milbenfrei.
Nachhaltigkeit wurde auf dem Alpenhof schon immer großgeschrieben – nicht erst seit der großen Renovierung des Hauses 2019. So wurde u. a. schon vor 25 Jahren auf Energie- und Wassereinsparung geachtet. Eine Automatik dreht die Heizungen bei längerer Nichtbelegung der Zimmer oder geöffnetem Fenster automatisch ab. Zudem bieten alle Wasserhähne Durchflussbegrenzer. Seit über zehn Jahren kommt der Strom über die eigene Photovoltaikanlage auf dem Dach und es wurde eine Verbundanlage für Wärmerückgewinnung eingebaut. Die verwendeten Lebensmittel stammen überwiegend von Bauernhöfen aus der Region. Ein eigenes Auto vor Ort ist nicht unbedingt notwendig. E-Bikes könnt Ihr gegen Gebühr direkt vor Ort ausleihen.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Der Alpenhof liegt in 1.400 Metern Höhe auf einem sonnigen Hochplateau in Meransen, einem kleinen Dorf in der Almenregion Gitschberg-Jochtal, am Eingang des Pustertals in Südtirol. Mehr Bilderbuch-Bergidylle geht nicht! Hier genießt Ihr einen traumhaften Panoramablick auf die Dolomiten mit Plose, Geislerspitzen und Langkofel und es warten ohne Ende Wanderwege für die ganze Familie, sowie Skigebiete direkt ums Eck. Ihr befindet Euch hier übrigens in der “Almenregion”, da sich im Wandergebiet über 30 bewirtschaftete Einkehrmöglichkeiten befinden. Sooo lecker! Das hübsche Brixen oder Bruneck locken schon in 30 Fahrminuten und auch Meran ist nur eine Stunde mit dem Auto entfernt. Und übrigens: Mit im Schnitt 280 Sonnentagen zählt Meransen zu den sonnigsten Orten Europas und ist das ganze Jahr über ein tolles Reiseziel!

schneeflocke
Euer Hausberg in Meransen ist der Gitschberg. Mit dem hoteleigenen, kostenlosen Skishuttle (von 9 bis 16 Uhr) kommt Ihr easy und schnell ins Skigebiet Gitschberg-Jochtal. Das ist mit 54 Pistenkilometern zwar eher klein, aber super für Familien geeignet und hat auch eine Skischule. Zum Anfängerlift mit Kinderskischule stapft Ihr vom Hotel aus nur 200 Meter weit. Wer lieber rodelt, macht das auf der coolen, sechs Kilometer langen Rodelbahn "Brimi Run" auf dem Gitschberg. Hier habt Ihr sogar die Möglichkeit zum Einkehren. Die nächste Langlaufloipe findet Ihr in Vals, etwa zwölf Autominuten entfernt. Auch zum Winterwandern – mit Hütteneinkehr – eignet sich die Region perfekt. Gut zu wissen: Jedes Zimmer hat einen eigenen Skidepotschrank im Hotel.
Schwimmen könnt Ihr in den hoteleigenen Pools. Ansonsten fahrt etwa 30 Minuten mit dem Auto zum Issinger Weiher. Das ist eines der letzten Teichbiotope Südtirols und von toller Natur umgeben. Geöffnet ist der Badesee von Mitte Juni bis Ende August.
In Südtirol gehören die Wanderschuhe immer mit ins Gepäck. Vom Alpenhof könnt Ihr direkt vor der Haustür losspazieren. Von kinderwagentauglichen Spazierwegen bis zu anspruchsvollen alpinen Wanderungen ist hier alles in unmittelbarer Nähe geboten. Von Mai bis Anfang November könnt Ihr auch die nahen Bergbahnen nutzen. Am Berg gibt es tolle Themenwanderwege für Familien und viele Hütten mit Spielplätzen, sodass auch kleine Wandermuffel begeistert dabei sind. Auf der Bergstation Gitschberg findet Ihr den Sonnenpark mit vielen tollen Spielen für die Kleinen. Auch auf der Bergstation Jochtal erwartet Euch ein Erlebnispark mit Wasserpark, Kletterhirsch, Balanceparcours und gemütlichen Hängematten. Den schönsten Rundumblick auf über 500 Bergspitzen und bis nach Österreich habt Ihr auf der Panoramaplattform am Gitschberg. Im Frühling und Herbst bietet der Alpenhof eine Familienwanderung auf die Alm an, inklusive Kaiserschmarrnessen.
In Meransen gibt es einen Tennisplatz, 15 Autominuten vom Alpenhof entfernt.
Der Golfclub Pustertal in Bruneck ist etwa 40 Autominuten entfernt.
Mountainbikes (kostenlos) und E-Bikes (gegen Gebühr) könnt Ihr direkt am Hotel leihen. Auf Wunsch auch mit Anhänger oder Kindersitz. Südtirol verfügt über ein sehr gutes Radnetz. Ein schöner Radausflug ist zum Beispiel die kindertaugliche Tour, die im Tal in Mühlbach (zehn Autominuten) losgeht und Richtung Brixen führt.
Die hübsche Bischofsstadt Brixen erreicht Ihr in rund 30 Minuten Autofahrt. Hier erwarten Euch mittelalterliche Bauwerke wie der Dom, die Hofburg und eine schnuckelige Altstadt mit italienischem Dolce Vita-Flair. Perfekt zum Genießen von Apérol (für die Großen) und Gelatos (für die Kleinen). Im Winter findet hier außerdem ein zauberhafter Christkindlmarkt statt. In Bruneck (40 Autominuten) geht es alpenländischer zu. Hier besichtigt Ihr zum Beispiel das Schloss mit dem Museum "Ripa" von Bergsteigerlegende Reinhold Messner. Und das charmante Meran, das mit Knaller-Bergpanorama, mediterranem Flair und hübscher Altstadt daherkommt, ist auch nur eine Autostunde von Euch entfernt.
Lust auf eine Lama- oder Alpaka-Trekking Tour? Der Hinterwalderhof in Meransen (fünf Fahrminuten) bietet Touren an. Es lohnt sich auch ein Ausflug ins Freilichtmuseum in Dietenheim (35 Fahrminuten). Dort lernt Ihr auf kurzweilige Art mehr über das Landleben in Südtirol in früheren Zeiten. Viele weitere tolle Tipps für einen Urlaub in Südtirol findet Ihr in unserem Blogartikel weiter unten.
Noch mehr Südtirol-Tipps gibt's hier:
Familienurlaub: Südtirol mit Kindern

Schick an das Team vom Alpenhof deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren